Polizeipräsidium Mittelhessen - Gießen

POL-GI: Nach Unfall: Polizei bitte um Hinweise auf Falschfahrer

Gießen (ots) - Langgöns: Nach einem Verkehrsunfall auf der A485 im Bereich der Anschlussstelle Langgöns am Dienstagmorgen, 25.02.2014, bittet die Polizei um Hinweise und sucht nach einem Pkw, vermutlich französisches Modell, Citroen oder Peugeot, aus dem Lahn-Dill-Kreis, mit grüner Wagenfarbe und weißen Türen. Laut Angaben sei der Pkw gegen 07.30 Uhr auf der A485 aus Richtung Gießener Südkreuz auf der falschen Richtungsfahrbahn in Richtung Butzbach gefahren. Verkehrsteilnehmer, die hier in Richtung Marburg fuhren, mussten abbremsen. Ein aus Butzbach kommender BMW-Fahrer, der die linke der beiden Fahrspuren der A485 in Richtung Gießen befuhr, musste kurz hinter der Autobahnausfahrt Langgöns wegen des entgegenkommenden Falschfahrers eine Vollbremsung durchführen. Dies gelang einem ihm nachfolgenden anderen Butzbacher mit seinem Pkw Renault nicht mehr. Er fuhr auf den BMW auf und geriet im Anschluss gegen die Mittelleitplanke. Der entgegengekommene "Geisterfahrer" fuhr weiter und soll anschließend auf dem Beschleunigungsstreifen der Anschlussstelle Langgöns gewendet und sich in ordnungsgemäßer Fahrtrichtung unerlaubt entfernt haben. Der Sachschaden wird auf über 10.000 Euro geschätzt. Die Polizei bittet nun Zeugen des Geschehens, sich zu melden. Wer kann außerdem Angaben zu dem Vorfall oder dem gesuchten Fahrzeug machen? Wer hat sich vielleicht das Kennzeichen gemerkt? Hinweis erbittet die Polizeiautobahnstation Mittelhessen in Butzbach, Tel.: 06033/993-0.

Willi Schwarz Pressesprecher

ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=43559 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferniestraße 8
35394 Gießen
Telefon: 0641-7006 2040
Fax: 0641-7006 2048

E-Mail: poea-gi.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Gießen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Gießen

Das könnte Sie auch interessieren: