Polizeipräsidium Mittelhessen - Gießen

POL-GI: Tödlicher Verkehrsunfall auf der L 3474, Person von PKW überfahren.

Gießen (ots) - Am Freitagabend gg. 22.55 Uhr ereignete sich auf der L 3474 zwischen Königsberg und Rodheim-Bieber ein tödlicher Verkehrsunfall. Ein 67-jähriger Mann befuhr mit seinem Alfa Romeo die L 3474 von Rodheim-Bieber kommend in Richtung Königsberg. In Höhe der Obermühle lag eine Person quer auf der Fahrbahn. Der 67-jährige aus Königsberg erkannte die Person in der Dunkelheit zu spät und überfuhr diese. Ob die Person vorher schon eine Kollision mit einem anderen Fahrzeug hatte und warum sie quer auf der Fahrbahn lag, ist noch nicht geklärt. Der 52-jährige aus Königsberg erlag noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen. Die L 3474 ist zurzeit voll gesperrt, die Feuerwehren aus Biebertal sind vor Ort. Zur Ermittlung des genauen Unfallherganges wurde ein Sachverständiger hinzugezogen. Zeugen die den 52-jährigen Mann vorher gesehen haben oder etwas zum Unfallgeschehen beitragen können, werden gebeten sich bei der Polizeistation Gießen-Nord unter der Tel.: 0641-70063755 zu melden.

Heiko Peußner Polizeiführer vom Dienst

ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=17277 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Führungs- und Lagedienst
Ferniestraße 8
35394 Gießen

Telefon: 0641/7006-3381

E-Mail: ful.ppmh@polizei.hessen.de
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Gießen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Gießen

Das könnte Sie auch interessieren: