Polizeipräsidium Mittelhessen - Gießen

POL-GI: 81-Jähriger Rollerfahrer bei Buseck (Kreis Gießen) tödlich verletzt.

Gießen (ots) - Bei einem Verkehrsunfall auf der Landstraße zwischen Beuern und Großenbuseck erlitt ein 81-jähriger Fahrer eines Motorrollers tödliche Verletzungen. Der alte, aus Rabenau stammende Mann befand sich mit seinem Kleinkraftrad auf dem Weg nach Großenbuseck. Aus bislang ungeklärter Ursache erfasste ihn hierbei ein von hinten kommender PKW. Der 81-Jährige wurde nach vorne geschleudert und kam schließlich im Straßengraben zum Liegen. Wenig später erlag er seinen Verletzungen. Der 54-jährige PKW-Fahrer aus Buseck erlitt einen Schock. Der Sachschaden beträgt insgesamt ca. 10.000 Euro. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde ein Gutachter hinzu gezogen.

Thomas Gaß (Polizeiführer vom Dienst)

ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=17277 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Führungs- und Lagedienst
Ferniestraße 8
35394 Gießen

Telefon: 0641/7006-3381

E-Mail: ful.ppmh@polizei.hessen.de
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Gießen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Gießen

Das könnte Sie auch interessieren: