Polizeipräsidium Mittelhessen - Gießen

POL-GI: Unfall mit 13 beteiligten Fahrzeugen, davon 10 LKW/Sattelzüge auf der BAB 5 in Richtung Frankfurt/M. bei Friedberg

Gießen (ots) - Am Dienstagmorgen bei dichtem Nebel, ereignete sich um 03.00 Uhr ein Verkehrsunfall mit 13 beteiligten Fahrzeugen auf der BAB 5 bei Friedberg. Nach ersten Ermittlungen kam ein LKW ins Schleudern (vermutl. aufgrund eines Reifenplatzer) und stellte sich quer zur Fahrbahn. Anschließend fuhren sukzessive die nachfolgenden Fahrzeuge auf. Es waren 10 LKW/Sattelzüge, zwei Sprinter und ein PKW beteiligt. Ein Sprinter Fahrer wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und von der Feuerwehr befreit, er wurde lebensgefährlich verletzt. Insgesamt erstreckt sich die Unfallstelle über 100 Meter, der geschätzte Gesamtschaden beträgt ca 700.000 EUR. Weiterhin wurden noch vier Personen leicht verletzt. Die BAB 5 ist in Fahrtrichtung Frankfurt voll gesperrt. Außer der Polizei waren noch 90 Personen von Rettungsdiensten und Feuerwehren vor Ort. Ein Sachverständiger wurde zur Unfallermittlung hinzugezogen.

Heiko Peußner Polizeiführer vom Dienst

ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=17277 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Führungs- und Lagedienst
Ferniestraße 8
35394 Gießen

Telefon: 0641/7006-3381

E-Mail: ful.ppmh@polizei.hessen.de
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Gießen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Gießen

Das könnte Sie auch interessieren: