Polizeipräsidium Osthessen - Fulda (Hünfeld, Hilders)

POL-FD: Schläger - Einbruch - Trickdieb

Fulda (ots) - Schlägerei in der Bahnhofstraße

Fulda - Ein 17-jähriger Jugendlicher und sein 15-jähriger Begleiter waren am Samstagnachmittag (17.6.), gegen 17.00 Uhr, zu Fuß auf dem Weg vom Bahnhof in Richtung Innenstadt unterwegs. Bereits auf dem Bahnhofsvorplatz wurden sie von einem Jugendlichen aus einer Gruppe heraus angepöbelt. Als sie ohne darauf zu reagieren weitergingen, folgte ihnen die 6-7 köpfige Gruppe und der Rädelsführer schlug beide mit der Faust gegen den Kopf und mit der flachen Hand ins Gesicht. Danach ließ er von seinen Opfern ab. Der Schläger war etwa 16 Jahre alt, 165 Zentimeter groß und hatte eine schlanke Statur. Seine schwarzen kurzen Haare hatten einen "Sidecut" und waren nach rechts gegelt. Er war bekleidet mit Blue Jeans und einer blauen "Bomberjacke".

Einbrecher in Bürogebäude

Fulda - Am frühen Montagmorgen (19.6.) bemerkte ein Angestellter beim Betreten des Bürogebäudes in der Habelbergstraße, dass Unbekannte versucht hatten die Eingangstür aufzuhebeln. Da dies nicht gelang, brachen sie ein Fenster auf und stiegen in die Innenräume. In den Büros durchsuchten sie Schränke und Schreibtische und stahlen schließlich eine Geldkassette mit bislang unbekanntem Inhalt.

97-Jährige von Trickdieb bestohlen

Eichenzell - Eine 97-jährige Seniorin aus Eichenzell wurde am Montagnachmittag (19.6.), gegen 17.00 Uhr, zum Opfer eines Trickdiebstahls. Ein Mann in "Handwerkerbekleidung" gelangte unter dem Vorwand die Wasserrohre überprüfen zu müssen in das Haus und brachte die Seniorin unter fadenscheinigen Begründungen dazu, ihm ihr Bargeld vorzuzeigen. Kurz nachdem der angebliche Handwerker wieder gegangen war, bemerkte die Dame, dass er ihr mehrere hundert Euro gestohlen hatte. Der Täter war etwa 50 Jahre alt, 160 Zentimeter groß und von kräftiger Statur. Nach Angaben der Geschädigten sprach er Deutsch mit ausländischem Akzent und war bekleidet mit einer verschmutzten Arbeitshose und einem beige-braunen Hemd.

Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon 0661/105-0, jede andere Polizeidienststelle oder die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de

Martin Schäfer Leiter Pressestelle Tel.: 0661 / 105-1010

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Osthessen
Pressestelle

Telefon: 0661-105-0
Fax: 0661-105 1019
E-Mail: pressestelle.ppoh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Osthessen - Fulda (Hünfeld, Hilders), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Osthessen - Fulda (Hünfeld, Hilders)

Das könnte Sie auch interessieren: