Polizeipräsidium Osthessen - Fulda (Hünfeld, Hilders)

POL-FD: Tödlicher Arbeitsunfall in holzverarbeitendem Betrieb

Fulda (ots) - Arbeitsunfall - Lkw-Fahrer tödlich verletzt Lauterbach - Nach Mitteilung der Leitstelle Vogelsberg hat sich gegen 15:05 Uhr bei einem holzverarbeitenden Betrieb in Wallenrod ein Arbeitsunfall ereignet, bei dem eine männliche Person tödlich verletzt wurde. Eine Polizeistreife ist vor Ort, die Kriminalpolizei wird die weiteren Ermittlungen aufnehmen. Das Amt für Arbeitsschutz ist ebenfalls verständigt. Es wird nachberichtet.

Ergänzungsmeldung: Nach bisherigem Stand der Ermittlungen ist ein 58-jähriger Lkw-Fahrer aus Thüringen auf dem Betriebsgelände zu Fuß unterwegs von der Anmeldestelle zu seinem Fahrzeug und wurde dabei von einem herannahenden Radlader erfasst und überrollt. Hierbei erlitt der Fahrer des Lastwagens tödliche Verletzungen. Zum Unfallzeitpunkt war die Schaufel des Radladers mit Rindenmulch beladen. Der 50-jährige Radladerfahrer aus dem Vogelsbergkreis blieb unverletzt. Die genauen Umstände zum Unfallhergang sind derzeit noch unklar, die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen an: Wolfgang Keller, PHK Polizeipräsidium Osthessen Presse und Öffentlichkeitsarbeit -Außenstelle Vogelsberg- Lindenstraße 50 36341 Lauterbach 06641/971-130 FAX: 06641/971-109 email: pressestelle-lauterbach.ppoh@polizei.hessen.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Osthessen
Pressestelle

Telefon: 0661-105-0
Fax: 0661-105 1019
E-Mail: pressestelle.ppoh@polizei.hessen.de
Original-Content von: Polizeipräsidium Osthessen - Fulda (Hünfeld, Hilders), übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Osthessen - Fulda (Hünfeld, Hilders)

Das könnte Sie auch interessieren: