Polizeipräsidium Osthessen - Fulda (Hünfeld, Hilders)

POL-FD: Betrunkener Schläger - Körperverletzungen - Eigentumsdelikte

Fulda (ots) - Betrunkener Jugendlicher schlägt um sich

Fulda - Ein 17-jähriger, derzeit in Fulda wohnhafter Jugendlicher, ist in der Sonntagnacht (14.8.), gegen 04.00 Uhr, in der Innenstadt ausgerastet, hat dabei mehrere Personen verletzt und ein Auto beschädigt. Nach dem derzeitigen Ermittlungsstand der Polizei, war der stark alkoholisierte Jugendliche mit zwei weiteren jungen Männern in der Innenstadt unterwegs. An der Ecke Rabanusstraße / Bahnhofstraße suchte er aufdringlich Körperkontakt zu zwei jungen Frauen herzustellen. Als dies abgelehnt wurde, schlug er einer der beiden Frauen ins Gesicht. Diese schrien um Hilfe und rannten davon. Ein zu Hilfe eilender, bislang unbekannter Mann, wurde ebenfalls angegriffen und erhielt Schläge ins Gesicht, bevor auch er flüchten konnte. Obwohl die beiden Begleiter den aggressiven Jugendlichen zurückhielten, rannte dieser schließlich den Frauen und dem Mann hinterher in Richtung Franzosenwäldchen. An der Einmündung Gutenbergstraße / Dalbergstraße traf er schließlich auf drei andere junge Frauen und bedrängte und schlug auch auf diese ein. Auch hier eilten mehrere Männer und Frauen zu Hilfe, trotzdem gelang es dem Tobenden, einen weiteren Mann zu verletzen und das Auto einer Helferin zu beschädigen. Nach den Aussagen der Beteiligten sollen auch hier die Begleiter des 17-Jährigen versucht haben, ihn festzuhalten. Dies gelang jedoch erst den eintreffenden Polizeistreifen, von denen er festgenommen und zwecks Ausnüchterung und zur Verhinderung weiterer Straftaten in Gewahrsam genommen wurde. Ausdrücklicher Dank gebührt hier allen Beteiligten, die den bedrängten Frauen zu Hilfe eilten und teilweise selbst Schläge einstecken sowie die Beschädigung ihres Fahrzeugs hinnehmen mussten. Die Ermittlungen dauern an. Die Polizei bittet den Geschädigten aus dem ersten Vorfall sich zu melden.

Tasche aus Auto gestohlen

Eichenzell - Eine Tasche, die auf den Rücksitzen eines in der Fasaneriestraße geparkten Autos abgestellt war, lockte am Sonntag (14.8.), zwischen 14.20 Uhr und 17.35 Uhr, einen Autoaufbrecher an. Zunächst versuchte er vergeblich das Schloss der Beifahrertür aufzustechen. Danach wandte er sich einer Seitenscheibe zu und hebelte solange daran, bis diese zerbrach. Jetzt konnte er seine Beute - persönliche Dokumente und eine Windjacke - ergreifen und unbemerkt fliehen. Der hinterlassene Sachschaden am Fahrzeug übersteigt den Wert der Beute (80 Euro) deutlich.

Autoscheibe eingeschlagen

Fulda - In der Buttlarstraße schlugen Unbekannte in der Nacht von Samstag auf Sonntag (13./14.8.) eine Scheibe an einem geparkten Fahrzeug ein. Aus dem Innenraum wurde nicht gestohlen. Die Täter entkamen unbemerkt.

Bienenstock gestohlen

Kalbach - In der Feldgemarkung von Uttrichshausen stahlen Unbekannte zwischen dem 30. Juli und Sonntag (14.8.) einen Bienenstock. Dieser stand neben weiteren Stöcken auf dem Anhänger des Geschädigten. Der Schaden beträgt etwa 620 Euro.

Frau beraubt

Fulda - Eine 74-jährige Frau hat angezeigt, dass sie am Samstagabend (13.8.), gegen 20.45 Uhr, auf dem Domplatz von einem unbekannten Mann überfallen wurde. Der Täter erbeutete einen Rucksack mit persönlichen Dokumenten und Bargeld. Da die Geschädigte zunächst von zuhause aus ihre Scheckkarten sperren ließ, zeigte sie den Überfall erst über eine Stunde später an. Eine Personenbeschreibung liegt nicht vor.

Nach Discobesuch zusammen geschlagen

Fulda - Ein 20-jähriger Mann aus Lauterbach wurde in der Sonntagnacht (14.8.), gegen 03.00 Uhr, nach dem Besuch einer Diskothek in der Heinrichstraße, von Unbekannten verprügelt. Nach seinen Angaben lief er zu Fuß in Richtung Künzeller Straße und wurde plötzlich hinterrücks zu Boden gerissen. Danach erhielt er von den zwei oder drei Tätern mehrere Schläge in das Gesicht und den Oberkörper. Danach ließen sie von ihm ab und verschwanden. Da er versuchte, sein Gesicht vor den Schlägen zu schützen, liegt keine Personenbeschreibung vor.

Einbruch in Wohnhaus

Eichenzell - Am vergangenen Wochenende (11.-13.8.) brachen Unbekannte in ein Wohnhaus in der Talstraße in Welkers ein. Sie hebelten an der Gebäuderückseite ein Fenster auf und stiegen in die Innenräume. Dort durchwühlten sie mehrere Räumlichkeiten und stahlen einen Flachbildschirm und einen Staubsauger der Marke Vorwerk. Der Schaden beträgt etwa 800 Euro.

Autoscheibe eingeschlagen

Fulda - In der Heinrichstraße schlugen Unbekannte am Freitag (12.8.), zwischen 07.00 Uhr und 10.30 Uhr eine Seitenscheibe eines abgestellten Kleintransporters ein. Sie stahlen vom Beifahrersitz eine abgestellte Tasche mit der Geldbörse des Geschädigten, Arbeitsunterlagen und eine Fotokamera. Der Schaden beträgt etwa 400 Euro.

Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon 0661 / 105 - 0, jede andere Polizeidienststelle, oder die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de

Martin Schäfer Leiter Pressestelle Tel.: 0661 / 105-1010

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Osthessen
Pressestelle

Telefon: 0661-105-0
Fax: 0661-105 1019
E-Mail: pressestelle.ppoh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Osthessen - Fulda (Hünfeld, Hilders), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Osthessen - Fulda (Hünfeld, Hilders)

Das könnte Sie auch interessieren: