Polizeipräsidium Osthessen - Fulda (Hünfeld, Hilders)

POL-FD: Brände in der Hünfelder Innenstadt
Zeugenaufruf und Hinweis
Medienmitteilung von Donnerstag, 21. Juli 2016

Fulda (ots) - FULDA - Seit Ende Juni legt eine unbekannte Person Brände in verschiedenen Geschäften in der Hünfelder Innenstadt . Am späten Nachmittag 20. Juni zündete der Täter in einem Textilgeschäft in der Josefstraße mehrere Sitzkissen an, am Abend des 1. Juli versuchte er, ein Werbeplakat in einem Schreibwarengeschäft in der Straße "Rathausberg" in Brand zu setzen. In beiden Fällen erlosch das Feuer glücklicherweise, ohne dass ein größerer Schaden entstand. (Wir berichteten) Die Ermittler der Fuldaer Kriminalpolizei gehen davon aus, dass die Brände in beiden Fällen von der gleichen Person gelegt wurden.

Um auszuschließen, dass diese noch mehr Brände gelegt hat, bittet die Polizei mögliche weitere Geschädigte, die bisher noch keine Anzeige erstattet haben, sich zu melden. Außerdem suchen die Beamtinnen und Beamten weiterhin nach Zeugen, die zum Zeitpunkt der Brände in den Geschäften oder deren Umfeld Auffälligkeiten bemerkt haben. Da nicht auszuschließen ist, dass weitere Brandstiftungen der geschilderten Art begangen werden, solange der Täter noch auf freiem Fuß ist, bittet die Polizei die Inhaber, Mitarbeiter und Kunden von Geschäften um besondere Wachsamkeit.

Hinweise bitte an die Polizei in Fulda, Tel.: 0661 / 105 - 0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache der Hessischen Polizei, die rund um die Uhr im Internet unter www.polizei.hessen.de/onlinewache erreichbar ist.

Christian Stahl Pressesprecher Tel.: 0661 / 105 - 1011

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Osthessen
Pressestelle

Telefon: 0661-105-0
Fax: 0661-105 1019
E-Mail: pressestelle.ppoh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Osthessen - Fulda (Hünfeld, Hilders), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Osthessen - Fulda (Hünfeld, Hilders)

Das könnte Sie auch interessieren: