Polizeipräsidium Osthessen - Fulda (Hünfeld, Hilders)

POL-FD: Streitigkeiten - Diebstähle - Einbrüche - Sachbeschädigungen

Fulda (ots) - Streit beim Überschreiten der Straße

Fulda - Weil sie gemächlichen Schrittes und auf ihr Handy konzentriert die Schillerstraße überquerte, ohne dabei auf den Verkehr zu achten, sind am Montagabend (18.7.), gegen 20.00 Uhr, eine 18-jährige Fußgängerin und eine 23-jährige Autofahrerin aneinander geraten. Die Autofahrerin fühlte sich durch das Verhalten der Fußgängerin provoziert und sprach sie auf ihr Verhalten an. Danach gerieten die beiden Frauen zunächst in verbalen Streit, später stieg die Frau aus ihrem Auto und es kam zu körperlichen Auseinandersetzungen, die schließlich in einer Ohrfeige für die junge Frau am Handy gipfelten. Später flammte der Streit erneut auf, da sich die 18-Jährige Unterstützung in Form einer 23-jährigen Verwandten holte und man gemeinsam die Autofahrerin attackierte. Hierbei kam es zu ausgerissenen Haaren und Kratzwunden im Gesicht der Autofahrerin. Die Polizei hat gegen die beteiligten Frauen Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung eingeleitet.

Fotoapparat aus Auto gestohlen

Bad Salzschlirf - Nach Beendigung ihres Kuraufenthalts belud die 55-jährige Geschädigte am Montagvormittag (18.7.), zwischen 09.15 und 09.30 Uhr, ihren Pkw in der Lindenstraße. Dabei stellte sie ihre Fototasche mit einer Canon Digitalkamera und Zubehör, im Gesamtwert von etwa 800 Euro, auf dem Beifahrersitz ab. Während ihrer kurzen Abwesenheit, um weitere Gepäckstücke zu holen, nutzte ein unbekannter Dieb die Gelegenheit und stahl die komplette Fotoausrüstung.

Fahrräder gestohlen

Fulda - In der Nikolausstraße verschwand am vergangenen Wochenende (16.-18.7.) ein Mountainbike, das, gesichert mit einem Gelenkschloss, in einem Hinterhof abgestellt war. Bei dem Fahrrad handelt es sich um ein weiß-blaues MTB der Marke Merida/Matts 20 MD mit der Rahmennummer AD12L15186, im Wert von 200 Euro.

In der Straße am Rosengarten stahlen Diebe am Montagabend (18.7.), zwischen 20.20 Uhr und 20.35 Uhr, ein weiß-schwarzes Mountainbike, Corratec XVERT, im Wert von 555 Euro. Das Fahrrad war mit einem Schlauchschloss an einem Pfeiler neben dem Haupteingang eines Einkaufsmarktes abgestellt worden.

Auch in der Bahnhofstraße wurde am Montagabend (18.7.), gegen 19.00 Uhr, ein Fahrrad gestohlen. Das Mountainbike, IDEAL, ZigZag, 27,5 Zoll, war in der Fußgängerzone abgestellt und mit einem Spiralschloss gesichert. Der Schaden beträgt etwa 585 Euro.

Einbrecher unterwegs

Petersberg - Das Kassenhäuschen im Petersberger Freischwimmbad in der Straße Am Pfaffenpfad war in der Nacht von Sonntag auf Montag (17./18.7.) das Ziel von Einbrechern. Sie hebelten die Zugangstür auf und durchsuchten den Innenraum. Beute fanden sie allerdings keine, da die Eintrittsgelder nicht über Nacht dort verwahrt werden. Der Sachschaden beträgt etwa 700 Euro.

Gersfeld - In die Postverteilerstelle in der Fuldaer Straße brachen Unbekannte am vergangenen Wochenende (16.-18-7.) ein. Nachdem sie vergeblich versucht hatten eine Zugangstür aufzubrechen, hebelten sie ein Fenster auf und kletterten in die Innenräume. Dort brachen sie zwei Spinde und einen kleinen Tresor auf und durchsuchten die Räumlichkeiten. Sie verschwanden mit einer geringen Summe Bargeld.

Fulda - In eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in der Arleser Straße am Aschenberg wurde am Montag (18.7.), tagsüber, eingebrochen. Nach dem Aufbrechen der Wohnungstür drangen die Täter in die Räume ein und durchsuchten sie. Dabei fanden sie Bargeld und Goldschmuck, sowie eine Wii-Spielekonsole und verschwanden unbemerkt mit ihrer Beute. Der Schaden beträgt mehrere tausend Euro.

Eiterfeld - In die Tankstelle in der Marktstraße brachen Diebe in der Dienstagnacht (19.7.), gegen 01.30 Uhr, ein. Die vermummten Täter schlugen eine Fensterscheibe ein und stahlen zielgerichtet eine größere Anzahl von Zigarettenpackungen. Danach flüchteten sie zu Fuß und entkamen unerkannt. Zwei Personen werden als männlich, schlank und im Alter zwischen 18 und 30 Jahren beschrieben. Einer trug eine Jacke, die im oberen Bereich hellgrün und unten dunkel war, dazu eine graue Jogginghose. Der Zweite war komplett dunkel gekleidet. Die Höhe des Schadens ist noch nicht bekannt.

Eiterfeld - Sachschaden in noch nicht bekannter Höhe hinterließen Unbekannte, die in der Nacht von Sonntag auf Montag (17./18.7.) auf dem Gelände des Badeparks in Eiterfeld randalierten. Sie warfen Stühle und Tische in das Schwimmbecken, überdies zerrissen sie das Volleyballnetz. Ob sie auch etwas gestohlen haben, ist nicht bekannt.

Schulwände mit Mist beworfen

Neuhof - Mit Mist aus einer Tonne für Pflanzenreste bewarfen Unbekannte die Außenwände einer Schule im Zollweg. Mit dem zwischenzeitlich abgetrockneten Bewurf verschmutzten sie Wände auf einer Länge von etwa zehn Metern und Höhe von drei - vier Metern. Die Höhe des Sachschadens ist noch nicht bekannt. Die Tat ereignete sich am vergangenen Wochenende (16.-18.7.).

Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon 0661 / 105 - 0, jede andere Polizeidienststelle, oder die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de

Martin Schäfer Leiter Pressestelle Tel.: 0661 / 105-1010

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Osthessen
Pressestelle

Telefon: 0661-105-0
Fax: 0661-105 1019
E-Mail: pressestelle.ppoh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Osthessen - Fulda (Hünfeld, Hilders), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Osthessen - Fulda (Hünfeld, Hilders)

Das könnte Sie auch interessieren: