Polizeipräsidium Osthessen - Fulda (Hünfeld, Hilders)

POL-FD: Trickdiebe bestehlen Seniorin
Lagemeldung von Donnerstag, dem 14. Juli 2016

Fulda (ots) - FULDA - Opfer von Trickdieben wurde am vergangenen Dienstag (12.07.) eine 81 Jahre alte Frau aus Fulda. Gegen 14:20 Uhr klingelten zwei Frauen an der Tür ihrer Wohnung in der Pacelliallee. Die beiden gaben vor, zu einer Nachbarin zu wollen, die offenbar nicht zu Hause sei. Die Geschädigte erklärte ihnen, dass die Nachbarin im Urlaub sei.

Daraufhin fragte eine der beiden fremden Frauen nach einem Zettel, um der Nachbarin eine Nachricht zu hinterlassen. Die Andere bat darum, auf Toilette gehen zu dürfen. Die arglose Geschädigte ließ beide Frauen in ihre Wohnung, wo sie schließlich in ein Gespräch im Wohnzimmer verwickelt wurde. Erst nach einer knappen Viertelstunde forderte die Geschädigte die beiden Frauen auf, ihre Wohnung zu verlassen. Als sie gegangen waren, beschlich sie ein ungutes Gefühl und sah nach den Wertsachen in ihrer Wohnung. Dabei stellte sie fest, dass aus dem Schlafzimmerschrank Bargeld und Schmuck im Gesamtwert von fast 3.000 Euro fehlten. Offenbar hatte ein Mittäter oder eine Mittäterin die Zeit während des Besuchs der fremden Frauen genutzt, ebenfalls in die Wohnung zu gelangen und die 81-Jährige zu bestehlen.

Sie beschreibt die beiden Frauen wie folgt: Eine war zwischen 28 und 30 Jahren alt, zwischen 1,65 und 1,70 Metern groß. Sie hatte einen normale, unauffällige Figur, kurze dunkle Haare und dunkle Augen. Die Frau sprach sehr gut deutsch, trug ein grünes T-Shirt mit Glitzeraufdruck und eine weiße Hose. Die andere Frau war scheinbar etwas älter, zwischen 35 und 40 Jahren alt, und mit circa 1,60 Metern etwas kleiner als ihre Begleiterin. Sie hatte blonde, zu einem Zopf gebundene Haare.

Hinweise bitte an die Polizei in Fulda, Tel.: 0661 / 105 - 0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache der Hessischen Polizei, die rund um die Uhr im Internet unter www.polizei.hessen.de/onlinewache erreichbar ist.

Christian Stahl Pressesprecher Tel.: 0661 / 105 - 1011

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Osthessen
Pressestelle

Telefon: 0661-105-0
Fax: 0661-105 1019
E-Mail: pressestelle.ppoh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Osthessen - Fulda (Hünfeld, Hilders), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Osthessen - Fulda (Hünfeld, Hilders)

Das könnte Sie auch interessieren: