Polizeipräsidium Osthessen - Fulda (Hünfeld, Hilders)

POL-FD: Fahndung nach Exhibitionisten, Fahrraddiebstahl, Einbruch und Einladung zur Fahrradcodierung
Lagemeldung von Dienstag, 12. Juli 2016

Fulda (ots) - Polizei fahndet nach Exhibitionisten

FULDA - Nach exhibitionistischen Handlungen in der Fuldaaue bei Horas sucht die Polizei einen Radfahrer, der am Sonntagmorgen, gegen 11:30 Uhr, vor einer jungen Frau sein Glied entblößt und onaniert hatte. Die 22 Jahre alte Geschädigte aus Fulda hatte sich zum Sonnen auf eine Wiese gelegt, als sie Geräusche hörte und plötzlich den unbekannten Täter neben sich stehen sah. Als sie ihn Ansprach, flüchtete der vermutlich deutsche Mann im Alter von circa 40 bis 50 Jahre alt. Die Geschädigte beschreibt ihn als schlank mit kurzen dunklen Haaren. Er trug Radfahrerbekleidung, schwarze Radlerhose, ein neonfarbenes Kurzarmshirt und schwarze Fahrradhandschuhe. Er hatte ein leicht sportliches silbernes oder schwarzes Herrenfahrrad dabei.

E-Bike gestohlen

GERSFELD - Im Laufe des vergangenen Sonntags (10.07.), zwischen 11:45 und 17:45 Uhr, stahlen Unbekannte auf der Wasserkuppe das E-Bike der Marke "Kalkhoff", Modell "Voyager pro" eines Besuchers aus den Niederlanden. Er hatte das Rad im Wert von rund 1.500 Euro auf dem Parkplatz in der Nähe des Flugzentrums abgestellt und verschlossen. Die unbekannten Diebe haben es offenbar samt Schloss gestohlen.

Wohnungseinbruch am Nachmittag

FULDA - Am Montagnachmittag (11.07.), zwischen 13:30 und 17:00 Uhr, brachen Unbekannte in die Wohnung eines Mehrfamilienhauses in der Straße "Am Waldschlösschen" ein. Die Täter gelangten auf noch ungeklärte Art und Weise in das Haus und hebelten die Tür zur Wohnung im 2. Stockwerk auf. Drinnen durchsuchten sie Schränke und Schubladen. Dabei erbeuteten sie Schmuck, eine Handtasche und Parfum im Wert von rund 1.500 Euro. Außerdem richteten sie Sachschaden von rund 200 Euro an.

Hinweise bitte an die Polizei in Fulda, Tel.: 0661 / 105 - 0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache der Hessischen Polizei, die rund um die Uhr im Internet unter www.polizei.hessen.de/onlinewache erreichbar ist.

Fahrradcodierungen beim PP Osthessen

FULDA / OSTHESSEN - Am kommenden Montag (18.07.) können Radfahrerinnen und Radfahrer in der Zeit von 14:00 bis 18:00 Uhr ihre Bikes im Foyer des Polizeipräsidiums Osthessen, Severingstraße 1-7 in 36041 Fulda, kostenlos codieren lassen.

Um einen reibungslosen Ablauf sicherzustellen und Wartezeiten zu verkürzen, ist eine telefonische Voranmeldung erforderlich. Diese nimmt die Polizei am Donnerstag (14.07.) und Freitag (15.07.) jeweils in der Zeit von 14:00 bis 16:00 Uhr unter der Telefonnummer 0661 / 105 - 2044 entgegen.

Zum Termin müssen neben dem Fahrrad selbst auch ein Personalausweis oder Reisepass sowie ein Eigentumsnachweis vorgelegt werden. Aus technischen Gründen ist die Codierung von Carbon-Rahmen nicht möglich.

Weitere Termine für Fahrradcodierungen sind am 11. September während des Wirtefestes in Tann und am 15. September beim Polizeipräsidium Osthessen geplant.

Neben mechanischen und elektronischen Sicherungen ist die Codierung inzwischen ein beliebtes Mittel, Fahrräder gegen Diebstahl zu schützen.

Mit einem Spezialwerkzeug wird die persönliche Identifikationsnummer sichtbar in den Fahrradrahmen eingebracht. Dieser Code ist individuell und gibt der Polizei Hinweise auf den rechtmäßigen Eigentümer. Viele Fundbüros und Polizeidienststellen sind in der Lage, diesen Code zu "übersetzen" und als "Klarinformation" zu lesen. So kann sehr schnell eine Plausibilitätsprüfung erfolgen, die klärt, ob der Radfahrer tatsächlich der rechtmäßige Eigentümer ist.

Ein weiterer Vorteil: Die Weitergabe und der Verkauf gestohlener Räder werden unattraktiv, da sich die Codiernummern nur sehr schwer wieder entfernen lassen. Ein Hehler wird dem Dieb die "heiße" - weil gekennzeichnete - "Ware" nicht abnehmen.

Christian Stahl Pressesprecher Tel.: 0661 / 105 - 1011

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Osthessen
Pressestelle

Telefon: 0661-105-0
Fax: 0661-105 1019
E-Mail: pressestelle.ppoh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Osthessen - Fulda (Hünfeld, Hilders), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Osthessen - Fulda (Hünfeld, Hilders)

Das könnte Sie auch interessieren: