Polizeipräsidium Osthessen - Fulda (Hünfeld, Hilders)

POL-FD: Pressemeldung von Dienstag, 5. Juli 2016 Körperverletzung - Diebstahl - Sachbeschädigung - versuchter Einbruch

Fulda (ots) - Mann erlitt Schlag ins Gesicht

FULDA - Ein 21-Jähriger aus Flieden befand sich am Sonntag (3.7.), gegen 03.45 Uhr, auf dem Nachhauseweg in der Rabanusstraße. In Höhe der Handelsschule Herrmann sprachen ihn plötzlich zwei unbekannte Männer an und beleidigten ihn. Einer der Täter schlug das wehrlose Opfer grundlos mit der flachen Hand ins Gesicht, wodurch seine Brille zu Bruch ging. Anschließend flüchteten die Täter. Die beiden Täter werden wie folgt beschrieben: Der "Schläger" ist etwa Mitte bis Ende 20 Jahre alt, ca. 180 cm groß und von kräftiger Statur. Er trägt kurze, helle Haare und einen Vollbart. Bekleidet war er mit einem olivgrünen T-Shirt und evtl. einer Jeansjacke. Er sprach teilweise Russisch. Der zweite Täter wird ebenfalls auf Mitte bis Ende 20 Jahre geschätzt, ist ca. 177 cm groß und kräftig. Er hat kurze, schwarze Haare und insgesamt ein südländisches Erscheinungsbild.

Geld aus Parkautomat gestohlen

FULDA - Den Kassenautomaten im Parkhaus "Löhertor" in der Gerberstraße brachen Unbekannte am frühen Sonntagmorgen (3.7.), um 03.56 Uhr, auf. Die beiden Täter begaben sich über das Erdgeschoss zu dem im Treppenhaus aufgestellten Automaten. Sie öffneten ihn und entnahmen die Geldkassette sowie den Scheinbehälter mit dem darin befindlichen Bargeld. Bei den beiden Dieben handelt es sich vermutlich um zwei Männer, die dunkel bekleidet waren und dunkle Basecaps trugen.

Diebe stahlen Renault Trafic

FULDA - Am Sonntagvormittag (3.7.) stellte der Eigentümer eines weißen Renault Trafic fest, dass sein Fahrzeug gestohlen wurde. Der Geschädigte hatte den Lkw in der Zeit zwischen 02.30 Uhr und 11.00 Uhr in der Straße "Am Stockhaus" abgestellt. In dem Fahrzeug befanden sich ein Laptop, Mobiltelefon, Werkzeuge sowie Bargeld und persönliche Papiere. Die Schadenshöhe beläuft sich auf 17.000 Euro.

Auto zerkratzt

FULDA - Sachschaden in Höhe von 600 Euro verursachten bislang unbekannte Täter an einem in der Schumannstraße abgestellten Auto. Mit einem spitzen Gegenstand fügten sie dem schwarzen 1er BMW mutwillig einen tiefen Kratzer an der hinteren linken Fahrzeugtür zu. Die Tat ereignete sich am Montag (4.7.), zwischen 11.20 Uhr und 21.30 Uhr. Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung.

Kabel von Baustelle gestohlen

EBERSBURG-WEYHERS - Von der Baustelle eines EDEKA Neubaus in der Burgstraße entwendeten Unbekannte in der Zeit zwischen Freitag und Montag (1.7. - 4.7.) insgesamt etwa 60 Meter Kabel im Wert von 600 Euro. Die Kabel befanden sich an zwei Kränen zum Stromverteiler. Die Täter versuchten außerdem einen Baucontainer aufzubrechen, was offensichtlich jedoch misslang. Auf bereits gemauerten Rohbausteinen waren großflächig Farbschmierereien bzw. Schriftzüge in den Farben schwarz-rot-gelb aufgebracht. Ob hier ein Tatzusammenhang besteht, ist noch nicht bekannt.

Versuchter Einbruch in Firma

BAD SALZSCHLIRF - Unbekannte begaben sich am vergangenen Wochenende (1.7.-4.7.) auf ein Firmengelände in der Lorenz-Weber-Straße. Der versuchte Einbruch scheiterte offenbar am elektrischen Zufahrtstor, dessen Schließanlage sie zwar beschädigten, das Tor sich jedoch nicht öffnen ließ. Der verursachte Sachschaden ist nicht bekannt.

Hinweise bitte an die Polizei in Fulda, Tel.: 0661 / 105 - 0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache der Hessischen Polizei, die rund um die Uhr im Internet unter www.polizei.hessen.de/onlinewache erreichbar ist.

Carola Kümpel Pressestelle Tel.: 0661 / 105 - 1011

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Osthessen
Pressestelle

Telefon: 0661-105-0
Fax: 0661-105 1019
E-Mail: pressestelle.ppoh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Osthessen - Fulda (Hünfeld, Hilders), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Osthessen - Fulda (Hünfeld, Hilders)

Das könnte Sie auch interessieren: