Polizeipräsidium Osthessen - Fulda (Hünfeld, Hilders)

POL-FD: Widerstand - Kennzeichen gestohlen

Fulda (ots) - Kennzeichen gestohlen

FULDA - In der Zeit von Dienstag (21.6.), gegen 08:00 Uhr, auf Mittwoch (22.6), gegen 15:30 Uhr, montierten unbekannte Täter die beiden Kennzeichen FD-EW 97 eines Pkws, welcher in der Dingelstedtstraße stand, gewaltsam ab. Die Schadenshöhe beträgt etwa 60 Euro.

Freundin gewürgt, Mann geschlagen, Polizeibeamte beleidigt

FULDA - Ein 18-Jähriger aus Fulda befand sich am Dienstag (21.6.), gegen 22:40 Uhr, zusammen mit einer Personengruppe in der Parkanlage Rosengarten. Dort stritt er sich zunächst lauthals mit seiner 17-jährigen Freundin und wurde daraufhin handgreiflich. Der junge Mann schlug und würgte die Geschädigte aus Fulda. Daraufhin entstand ein großes Gedränge und mehrere Zeugen trennten die beiden. Dabei schlug der Beschuldigte einem 26-jährigen Mann aus Schotten mit der Faust ins Gesicht, worauf dieser bewusstlos zu Boden stürzte. Die umstehenden Personen verständigten den Notarzt und die Polizei. Der Schläger entfernte sich in Richtung Landgericht und wurde kurze Zeit später durch die alarmierten Polizeibeamten angetroffen, die ihn festnehmen wollten. Dabei leistete er erheblichen körperlichen Widerstand und beleidigte die beiden Beamten. Mit vereinten Kräften gelang es jedoch, dem Tobenden die Handfesseln anzulegen und ihn zur Dienststelle zu bringen.

Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon 0661 / 105-0, jede andere Polizeidienststelle, oder die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de.

geschrieben von Praktikantin Chiara Winkow

Martin Schäfer Pressesprecher Tel.: 0661 / 105-1010

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Osthessen
Pressestelle

Telefon: 0661-105-0
Fax: 0661-105 1019
E-Mail: pressestelle.ppoh@polizei.hessen.de
Original-Content von: Polizeipräsidium Osthessen - Fulda (Hünfeld, Hilders), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Osthessen - Fulda (Hünfeld, Hilders)

Das könnte Sie auch interessieren: