Polizeipräsidium Osthessen - Fulda (Hünfeld, Hilders)

POL-FD: Einbrecher und Diebe unterwegs

Fulda (ots) - Fahrräder am Schwimmbad gestohlen

Fulda - Drei Fahrräder wurden am Samstagnachmittag (6.6.) vom Abstellplatz am Rosenbad in der Jahnstraße gestohlen. Die drei geschädigten Jugendlichen hatten ihre Mountainbikes gegen 14.00 Uhr aneinander geschlossen, doch als sie gegen 18.00 Uhr zurückkamen, waren die Räder verschwunden. Es handelt es sich um drei Mountainbikes, ein schwarz-grünes MTB Univega, Terreno 400 XXL, ein MTB Cube und ein MTB der Marke Bergamont. Der Gesamtschaden beträgt etwa 1.200 Euro.

Einbrecher in Gaststätte

Fulda - Eine Gaststätte in der Brauhausstraße war das Ziel von Einbrechern in der Nacht von Samstag auf Sonntag (6./7.6.). Die Täter hebelten die Zugangstür auf und betraten den Gastraum. Dort brachen sie die Spielautomaten auf und entwendeten daraus das Bargeld. Schaden und Sachschaden betragen etwa 5.000 Euro.

Diebe stehlen Leergut

Eiterfeld - Aus einer Gitterbox auf dem Gelände einer Tankstelle in der Marktstraße stahlen Diebe in der Nacht von Samstag auf Sonntag (6./7.6.). zwei Säcke mit Leergutdosen. Um an ihre Beute im Wert von etwa 20 Euro zu gelangen, zwickten sie die Gitterbox auf.

BMW gestohlen

Fulda - In der Lioba-Munz-Straße wurde in der Nacht von Freitag auf Samstag ein weißer BMW, Grand Tourismo GT, mit dem Kennzeichen FD-CL 312, gestohlen. Das Fahrzeug, im Wert von etwa 40.000 Euro, war von seinem Besitzer am Freitagabend gegen 21.30 Uhr dort abgestellt worden.

Roller gestohlen

Fulda - An der Schindhohle in Sickels verschwanden zwischen Fronleichnam und Samstag (4.-6.6.) zwei Motorroller. Ein roter Roller der Marke Peugeot Speedfight, mit dem Versicherungskennzeichen 221 RJT stand verschlossen im Carport neben dem Wohnhaus. Der Schaden beträgt etwa 600 Euro. In der Nachbarschaft wurde ein grau lackierter Yamaha Roller mit schwarzem Helmkoffer im Wert von etwa 300 Euro gestohlen. Auch dieser Roller stand verschlossen vor dem Wohnhaus des Geschädigten.

Einbrecher flüchtet

Neuhof - Eine Pizzeria in der Jahnstraße war das Ziel eines Einbrechers am Freitag (5.6.) gegen 00.30 Uhr. Nachdem er mehrmals vergeblich an den Fenstern gehebelt hatte, flüchtete er ohne Beute, als ihn ein von den Geräuschen alarmierter Zeuge entdeckte. Er flüchtete in den Zollweg und lief Richtung Bahnbrücke davon. Der Täter war etwa 180 Zentimeter groß und hatte eine schlanke Figur. Er war dunkel gekleidet und trug ein Kapuzenshirt.

Einbrecher in zwei Vereinsheimen

Neuhof - Durch die aufgehebelte Eingangstür drangen Einbrecher in der Nacht von Donnerstag auf Freitag (4./5.6.) in ein Vereinsheim in der Hanauer Straße ein. Auf ihrer Suche nach Beute fanden sie eine Geldkassette mit Bargeld und verschwanden unbemerkt mit ihrer Beute. Der Schaden beträgt etwa 300 Euro. Ein weiteres Vereinsheim in der Hattenhofer Straße wurde in der gleichen Nacht heimgesucht. Die Diebe schraubten einen Beamer von der Decke ab und stahlen ebenfalls ein Mischpult und einen Kaffeeautomaten. Der Schaden beträgt etwa 2.000 Euro. Auch bei diesem Objekt hatten die Täter die Eingangstür brachial aufgebrochen.

Einbrecher treibt sich auf Grundstücken und Gärten herum

Fulda - In der Anton-Schmitt-Straße in Horas trieb sich am Freitag (5.6.), gegen Mitternacht, ein unbekannter Mann auf mehreren Grundstücken herum. Vermutlich versuchte er einzubrechen, denn an einer Garage fanden sich Einbruchspuren und bei einem weiteren Grundstück war bereits das Gitter eines Kellerfensters entfernt worden. Schließlich schlug der Hund eines Hausbesitzers an, als der Täter sich auf diesem Grundstück befand. Von Zeugen wird der flüchtende Mann als etwa 17 Jahre alt, 165-170 Zentimeter groß und von sportlicher Figur beschrieben. Er hatte einen Stoppelhaarschnitt und war bekleidet mit türkisfarbigem T-Shirt und beiger Hose.

Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon 0661 / 105 - 0, jede andere Polizeidienststelle oder im Internet unter www.polizei.hessen.de - onlinewache.

Martin Schäfer, KHK Pressesprecher Tel.: 0661 / 105-1010

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Osthessen
Pressestelle

Telefon: 0661-105-0
Fax: 0661-105 1019
E-Mail: pressestelle.ppoh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Osthessen - Fulda (Hünfeld, Hilders), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Osthessen - Fulda (Hünfeld, Hilders)

Das könnte Sie auch interessieren: