Polizeipräsidium Osthessen - Fulda (Hünfeld, Hilders)

POL-FD: Kontrollschwerpunkt Tiertransporte im Bereich des Polizeipräsidiums Osthessen
Polizei kontrolliert gemeinsam mit den Veterinärämtern der Landkreise(Fotos bei OTS!)

Transport von Schweinen; Kontrollschwerpunkt Tiertransporte im Bereich des Polizeipräsidiums Osthessen

Fulda (ots) - Ihren Fokus auf die Kontrolle von Tiertransportfahrzeugen setzten die Ordnungshüter der Direktion Verkehrssicherheit / Sonderdienste erneut gemeinsam mit den Veterinärbehörden der Landkreise Fulda, Hersfeld-Rotenburg und Vogelsberg in den Monaten März und April 2015.

Auf Bundes-, Landes- und Kreisstraßen, in den Ortslagen der osthessischen Gemeinden sowie auf den Bundesautobahnen, wurden zahlreiche Tiertransporte gestoppt und eingehend kontrolliert.

Hierbei deckten Amtstierärzte und Mitarbeiter der Kreisveterinärbehörden, Beamte der regionalen Verkehrsdienste der osthessischen Polizeidirektionen, Beamte der Polizeistationen Alsfeld und Hünfeld sowie Beamte der Polizeiautobahnstationen Petersberg und Bad Hersfeld, zahlreiche Verstöße gegen tierschutzrechtliche Bestimmungen auf. Leider blieb es nicht bei Formalverstößen: mehrere Anzeigen wegen Beeinträchtigungen des Wohlergehens beförderter Nutztiere wurden erstattet. Einigen Transporten musste die Weiterfahrt sogar untersagt und deren Umladung angeordnet werden.

Auch verschiedene verkehrsrechtliche Verstöße sowie Abweichungen von den zulässi-gen Lenk- und Ruhezeiten der Fahrer der Tiertransporte, mussten bemängelt werden. In diesem Zusammenhang wurden sogar zwei Strafanzeigen wegen "Fälschung technischer Aufzeichnungen" gegen das Fahrpersonal gefertigt. In beiden vorliegenden Fällen hatten die jeweils angehaltenen Fahrer, Fahrerkarten fremder Personen in die digitalen Fahrtenschreiber ihrer LKW gesteckt. Dadurch sollten Lenkzeitüberschreitungen und nicht eigehaltene Ruhezeiten verschleiert werden. Eine Gefahr durch übermüdete Fahrer bestand dadurch sicher nicht nur für die beförderten Tiere, sondern für die LKW-Fahrer selbst und natürlich auch für andere Personen und Sachwerte. ...

Weitere Informationen und einige im Detail beschriebene Kontrollsituationen finden Sie auf den Internetseiten der osthessischen Polizei unter: www.polizei.hesssen.de/Dienststellen/Polizeipraesidium-Osthessen

Berichterstatter: Polizeioberkommissar M. Döring, Polizeiautobahnstation Petersberg

ots Originaltext: Polizeipräsidium Osthessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=43558 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Osthessen
Pressestelle

Telefon: 0661-105-0
Fax: 0661-105 1019
E-Mail: pressestelle.ppoh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Osthessen - Fulda (Hünfeld, Hilders), übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
3 Dateien

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Osthessen - Fulda (Hünfeld, Hilders)

Das könnte Sie auch interessieren: