Polizeipräsidium Osthessen - Fulda (Hünfeld, Hilders)

POL-FD: Medienmeldung vom Wochenende Montag, 11. Mai 2015

Fulda (ots) - FULDA - Ein 26-Jähriger war am späten Sonntagabend (10.5.), um 22.30 Uhr, auf dem Weg zur Bank in der Straße "Am Waldschlößchen" unterwegs, als ihn plötzlich in Höhe des Brautmodengeschäftes ein unbekannter Mann nach Zigaretten fragte. Der Angesprochene verneinte dies und begab sich in die Sparkasse. Als er die Bank wieder verließ, forderte der etwa 30-jährige Unbekannte erneut fünf Euro für Zigaretten und schlug den Geschädigten mit der Faust ins Gesicht, sodass beide Personen zu Boden stürzten. Das Opfer stand auf und rannte nach Hause. Die Polizei ermittelt wegen Körperverletzung. Der Täter wird wie folgt beschrieben: Etwa 175 bis 180 cm groß, etwa 30 Jahre alt, er trug einen Vollbart. Bekleidet war er mit einer schwarzen Lederjacke und einer Jogginghose.

Schilder mit Farbe besprüht KÜNZELL-ENGELHELMS - Unbekannte Täter besprühten das Ortseingangsschild von Engelhelms von Edelzell her kommend mit der Aufschrift "Edelzell". Auch das Gemeindeschild "Willkommen in Engelhelms" beschrifteten sie mit "Edelzell". Die Tat ereignete sich zwischen Samstag (9.5.), 18.00 Uhr, und Sonntag (10.5.), 08.00 Uhr. Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung.

Fahrrad gestohlen FULDA - Aus einem Gartenhaus in der Straße "Am Waldschlößchen" stahlen Unbekannte am Freitagmittag (8.5.), zwischen 13.30 Uhr und 14.30 Uhr, ein Mountainbike Cube, Typ Aim Street, mit der Rahmennummer WOW75945. Das rot-schwarze Rad hat einen Wert von 449 Euro.

Diebe erbeuteten Schmuck und Bargeld FULDA - In ein Mehrfamilienhaus in der Erfurter Straße brachen unbekannte Täter ein. Die Einbrecher gelangten in die Räumlichkeiten der Erdgeschosswohnung und suchten offensichtlich nach Wertgegenständen. Im Wert von mehreren tausend Euro stahlen sie Bargeld sowie Finger- und Halsschmuck. Die Tat ereignete sich am Freitag (8.5.), in der Zeit zwischen 10.30 Uhr und 13.00 Uhr.

Jagdausrüstung aus Autos gestohlen FULDA - Jagdutensilien im Wert von 5.000 Euro erbeuteten Unbekannte am Freitag (8.5.), zwischen 01.00 Uhr und 06.00 Uhr morgens. Die Gegenstände befanden sich in dem Auto des Geschädigten, welches er nach einem Jagdausflug auf dem Hof seiner Wohnung in der Marienburger Straße parkte. Die Täter brachen die Fahrertür des Subaru Kombi auf und stahlen eine "Deerhunter" Jagdjacke, einen Rucksack, ein Fernglas, ein Nachtsichtgerät sowie eine Geldbörse. KÜNZELL - Auch im Marienweg verschwand ein Jagdrucksack am frühen Freitagmorgen (8.5.), in der Zeit zwischen 04.00 Uhr und 07.45 Uhr, aus einem Auto. In dem Rucksack befanden sich ein Fernglas mit der Nummer 2038342, sechs Patronen Munition sowie ein Schal. Die entwendeten Gegenstände haben einen Wert von 2.000 Euro.

Wickeltasche aus Auto gestohlen FULDA - Die Wickeltasche und das Portemonnaie mit persönlichen Papieren verschwanden aus einem grauen Ford Focus von Donnerstag auf Freitag (7./8.5.), zwischen 22.00 Uhr und 08.00 Uhr. Das Fahrzeug stand vor dem Wohnhaus der Geschädigten in der Breslauer Straße. Der Schaden beläuft sich auf 120 Euro.

Einbrecher stahlen Schmuck aus Wohnung FULDA-HORAS - Auf Schmuck hatten es offensichtlich die bislang unbekannten Diebe abgesehen, die am Freitagnachmittag (8.5.), zwischen 13.00 Uhr und 18.00 Uhr in der König-Konrad-Straße einen Einbruch verübten. Die Täter begaben sich in eine Wohnung im 6. Stock des Hochhauses und brachen die Zugangstür auf. In den Räumen suchten sie nach Wertgegenständen und stahlen einen goldenen Ehering sowie weitere Schmuckteile. Der Schaden beläuft sich auf etwa 1.000 Euro.

Airbag erbeutet FULDA-GLÄSERZELL - Ein in der Terrassenstraße geparktes Auto brachen Unbekannte von Donnerstag (7.5.), 20.30 Uhr, auf Freitag (8.5.), 08.00 Uhr, auf. Die Täter beschädigten ein hinteres Dreiecksfenster des BMW und gelangten in das Fahrzeuginnere. Hier bauten sie den Lenkradairbag im Wert von 700 Euro aus und flüchteten mit ihrer Beute. An dem Fahrzeug verursachten die Täter außerdem einen Schaden von etwa 500 Euro.

Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon 0661 / 105-0, jede andere Polizeidienststelle oder die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de

Carola Kümpel Pressestelle Tel.: 0661 / 105 - 1011

ots Originaltext: Polizeipräsidium Osthessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=43558 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Osthessen
Pressestelle

Telefon: 0661-105-0
Fax: 0661-105 1019
E-Mail: pressestelle.ppoh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Osthessen - Fulda (Hünfeld, Hilders), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Osthessen - Fulda (Hünfeld, Hilders)

Das könnte Sie auch interessieren: