Polizeipräsidium Osthessen - Fulda (Hünfeld, Hilders)

POL-FD: FOLGEMELDUNG 1: Verkehrsunfall mit Reisebus

Fulda (ots) - OSTHESSEN - Sachstand: 30.12.2014 / 11:30 Uhr

Bei dem Unfall, welcher sich auf der Autobahn 4 ereignet hat (wir berichteten), muss die Polizei derzeit von über 40 Verletzten und zwei Toten ausgehen. Aktuell landen fünf Rettungshubschrauber auf der Autobahn, um sich um die Verletzten zu kümmern. Eine Betreuungsstelle wurde eingerichtet.

Es soll sich um einen Bus aus Baden Württemberg handeln, mit welchem Senioren unterwegs waren. Der Bus hat sich nach derzeitigen Erkenntnisstand überschlagen; steht aber wieder auf seinen Rädern. Über die Unfallursache kann derzeit noch nichts gesagt werden. Ein Gutachter ist vor Ort.

Die Autobahn ist weiterhin vollgesperrt.

Pressesprecher vor Ort ist KOK Stahl.

Conny Jehnert Polizeihauptkommissarin Polizeipräsidium Osthessen/Pressestelle Tel. 0661/105-1020

ots Originaltext: Polizeipräsidium Osthessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=43558 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Osthessen
Pressestelle

Telefon: 0661-105-0
Fax: 0661-105 1019
E-Mail: pressestelle.ppoh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Osthessen - Fulda (Hünfeld, Hilders), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Osthessen - Fulda (Hünfeld, Hilders)

Das könnte Sie auch interessieren: