Polizeipräsidium Osthessen - Fulda (Hünfeld, Hilders)

POL-FD: Medienmitteilung Nr. 1 von Montag, 17. November 2014

Fulda (ots) - Dreister Dieb am helllichten Tag

FULDA - Die Scheibe eines Schaufensters in der Straße Am Rosengarten warf ein etwa 35 bis 40 Jahre alter Mann am Sonntag (16.11.) kurz vor 15 Uhr mit einem Stein ein. Der sehr schlanke Mann mit dunklem Basecap gelangte anschließend in das Geschäft und bediente sich an Backwaren. Mit einer gefüllten Kühltasche verließ der Dieb, der mit einer schwarzen Lederjacke, dunklen Jeans und Turnschuhen bekleidet war, den Einkaufsmarkt über die Treppen der Staatsanwaltschaft in Richtung Innenstadt.

Ohne Zigaretten geflüchtet

FULDA - Bislang unbekannte Täter versuchten in der Nacht zu Samstag (15.11.) einen Zigarettenautomaten in der Karlsbader Straße aufzubrechen. Da ein Aufhebeln und Aufbohren misslang, banden die Diebe einen Spanngurt um den Automaten und versuchten, ihn aus der Bodenverankerung zu ziehen. Als auch dies scheiterte, verließen sie den Tatort ohne Beute.

Einbruchsversuch in KiTa

BAD SALZSCHLIRF - In eine Kindertagesstätte im Schwester-Nina-Weg versuchten Einbrecher in der Zeit von vergangenen Dienstag (12.11.), 16:00 Uhr, bis Mittwoch (13.11.), 15:00 Uhr, einzudringen. Da das Öffnen der Fenster misslang, entfernten sich die Unbekannten ohne Diebesgut. Die Sachschadenshöhe wird derzeit ermittelt.

Diebstahl aus Gartenhütte

HÜNFELD - Mehrere Kisten Bier und Cola sowie eine angebrochene Flasche Whiskey entwendeten Diebe aus einer Hütte an der Haune zwischen dem Breitzbacher Weg und Kreisstraße K 141. Sie brachen in der Zeit von Sonntag (02.11.) bis Freitag (14.11.) eine Holztür auf, um ins Innere zu gelangen. Dort zerstörten sie unter anderem ein Glasfenster und nahmen die Getränke im Wert von etwa 80 Euro mit sich.

Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon 0661 / 105 - 0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache im Internet unter www.polizei.hessen.de.

Conny Jehnert Polizeihauptkommissarin Polizeipräsidium Osthessen Tel. 0661/105-1020

ots Originaltext: Polizeipräsidium Osthessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=43558 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Osthessen
Pressestelle

Telefon: 0661-105-0
Fax: 0661-105 1019
E-Mail: pressestelle.ppoh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Osthessen - Fulda (Hünfeld, Hilders), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Osthessen - Fulda (Hünfeld, Hilders)

Das könnte Sie auch interessieren: