Polizeipräsidium Osthessen - Fulda (Hünfeld, Hilders)

POL-FD: Medienmitteilung Nr. 3 von Mittwoch, 05. November 2014

Fulda (ots) - Hausmeister fasst Handydiebe auf frischer Tat

HILDERS - Seit Anfang der Woche trieben Handy-Diebe in der Mittelpunktschule Hilders in der Auersburgstraße ihr Unwesen. Vier Kindern im Alter von 11 bis 14 Jahren stahlen die Täter während des Sportunterrichts Handys im Gesamtwert von rund 1.000 Euro. Am gestrigen Dienstag (04.11.) bemerkte der aufmerksame Hausmeister der Schule zwei fremde Männer im Umkleidebereich der Schulturnhalle, die dort nichts zu suchen hatten. Kurzentschlossen ergriff der 44-jährige Mann aus Hilders die Initiative und schloss einen der Beiden in einer Umkleidekabine ein. Den anderen schnappte er sich und hielt ihn fest. Gleichzeitig informierte er die Schulleitung, die wiederum die Polizei verständigte.

Beamte der Polizeistation Hilders nahmen die Tatverdächtigen im Alter von 25 und 26 Jahren fest. Sie brachten die jungen Männer aus Hanau und Hilders zur Wache, stellten ihre Personalien fest und behandelten sie erkennungsdienstlich. Bei ihrer Vernehmung gaben die Beiden die Diebstähle zu.

Christian Stahl Pressesprecher Tel.: 0661 / 105 - 1011

ots Originaltext: Polizeipräsidium Osthessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=43558 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Osthessen
Pressestelle

Telefon: 0661-105-0
Fax: 0661-105 1019
E-Mail: pressestelle.ppoh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Osthessen - Fulda (Hünfeld, Hilders), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Osthessen - Fulda (Hünfeld, Hilders)

Das könnte Sie auch interessieren: