Polizeipräsidium Osthessen - Fulda (Hünfeld, Hilders)

POL-FD: Einbrecher und Diebe unterwegs

Fulda (ots) - Trickdiebstahl

FULDA - Am Samstag (08.03.), gegen 16.20 Uhr, wurde eine 88-Jährige aus Fulda Opfer eines Trickdiebstahls. Sie war mit ihrer Tochter zu Fuß in der Künzeller Straße unterwegs, als plötzlich ein älterer weißer Mercedes neben ihnen hielt. Der Fahrer fragte die Tochter nach dem Weg und verwickelte sie in ein Gespräch. Eine junge Frau stieg hinten aus dem Wagen, sprach die Seniorin an und streichelte ihr über die Wange. Kurz darauf stieg die Unbekannte wieder in das Auto und sie fuhren in Richtung Bardostraße weiter. Nach einiger Zeit stellte die Tochter fest, dass das goldene Armband sowie der goldene Armreif ihrer Mutter unbemerkt durch billige Imitate ausgetauscht waren. Die Unbekannten konnten wie folgt beschrieben werden: Der Fahrer war Anfang bis Mitte 20, circa 172 cm groß, von schmaler Statur, trug einen drei Tage Bart und sprach gebrochen deutsch. Gekleidet war er mit einem hellem Oberteil und einer dunklen Hose. Die junge Frau war 14 - 18 Jahre alt, von schmaler Statur, circa 165 cm - 168 cm groß und trug helle Kleidung.

Handydiebstahl

HÜNFELD - Am Samstag (08.03.), gegen 13.00 Uhr, betrat ein Unbekannter ein Telekommunikationsgeschäft in der Mittelstraße. Er nutzte den regen Kundenverkehr, um ein originalverpacktes weißes Samsung Galaxy S3 mini im Wert von circa 280 Euro, sowie zwei Samsung Flipcover zu entwenden und den Laden zu verlassen. Der Handydieb ist circa 180 cm groß, schlank, sprach gebrochen deutsch, ist Ende 30 und hatte kurze Haare. Gekleidet war er mit einem karierten Hemd.

Jagdzubehör aus Auto gestohlen

HÜNFELD - Unbekannte Täter stahlen im Zeitraum zwischen Freitag (07.03.), 23.30 Uhr, und Samstag (08.03.), 08.30 Uhr, eine Tasche mit einem Jagdmesser der Marke Puma, eine schwarze Stabtaschenlampe der Marke Würth, sowie ein olivgrünes Bunderwehr Klappmesser aus einem grauen Suzuki. Der Wagen war in der Brüder-Grimm-Straße abgestellt. Das Diebesgut hat einen Wert von circa 300 Euro.

Dieseldiebstahl

FLIEDEN - Mehr als 350 Liter Diesel stahlen unbekannte Täter vermutlich am Samstagmorgen (08.03.) gegen 09.30 Uhr. Sie zapften den Kraftstoff aus zwei Arbeitsmaschinen, die zwischen Flieden und Schweben vor der Eisenbahnunterführung abgestellt waren.

Einbruch in Arztpraxis

FLIEDEN - In eine Arztpraxis in der Hauptstraße brachen am Samstag (08.03.), zwischen 00.00 Uhr und 02.30 Uhr, unbekannte Täter ein. Sie lehnten eine Leiter an das Haus und hebelten eins der oberen Fenster auf. Die Einbrecher durchsuchten anschließend die gesamten Räumlichkeiten und entwendeten eine noch unbekannte Menge Bargeld. Des Weiteren versuchten sie die Tür einer angrenzenden Apotheke zu öffnen. Da dies misslang, flüchteten die Einbrecher und hinterließen Sachschaden in Höhe von circa 500 Euro.

Hinweise zu den Taten erbittet das Polizeipräsidium Osthessen unter der Rufnummer 0661-1050 oder im Internet unter www.polizei.hessen.de - Onlinewache.

Geschrieben von Praktikant Timo Mozer

Martin Schäfer Pressesprecher Tel.: 0661 / 105 - 1010

ots Originaltext: Polizeipräsidium Osthessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=43558 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Osthessen
Pressestelle

Telefon: 0661-105-0
Fax: 0661-105 1019
E-Mail: pressestelle.ppoh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Osthessen - Fulda (Hünfeld, Hilders), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Osthessen - Fulda (Hünfeld, Hilders)

Das könnte Sie auch interessieren: