Polizeipräsidium Osthessen - Fulda (Hünfeld, Hilders)

POL-FD: Einbrüche in Vereinsheim und Wohnhaus Montag,03. März 2014

Fulda (ots) - Einbruch in Jugendheim

FULDA -Zwischen Samstag (1.3.), 00.00 Uhr und Sonntag (2.3.), 09.45 Uhr, brachen bislang unbekannte Täter in ein Vereinsheim im Faust-Remmert-Weg ein. Die Einbrecher traten die Zugangstür zu den als Jugendclub genutzten Räumlichkeiten ein, ohne diese jedoch näher zu durchsuchen. Mit einem aus dem Küchenbereich entwendeten Feuerlöscher besprühten sie den nahe gelegenen Grillplatz sowie den Weiher. Nach der Sprühaktion ließen die Täter den Feuerlöscher an einer Parkbank im Bereich der Frankfurter Straße zurück. Im gleichen Zeitraum verunreinigten Unbekannte den Grillplatz, beschädigten Bäume, zündeten ein Lagerfeuer an und hinterließen leere Verpackungen. Ob es sich um die gleiche Tätergruppe handelt, steht noch nicht fest.

In Wohnhaus eingebrochen

EITERFELD-GROßENTAFT -In ein leerstehendes Einfamilienhaus in der Rhönstraße stiegen von Samstag auf Sonntag (1.3./2.3.), zwischen 17.00 Uhr und 08.00 Uhr morgens, Unbekannte ein. Sie schlugen eine Scheibe ein und gelangten in die Räume. Die Täter stahlen Brennholz und verursachten einen Schaden von 30 Euro.

Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon 0661 / 105-0, jede andere Polizeidienststelle oder die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de

Carola Kümpel Pressestelle Tel.: 0661 / 105 - 1010

ots Originaltext: Polizeipräsidium Osthessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=43558 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Osthessen
Pressestelle

Telefon: 0661-105-0
Fax: 0661-105 1019
E-Mail: pressestelle.ppoh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Osthessen - Fulda (Hünfeld, Hilders), übermittelt durch news aktuell