Polizeipräsidium Osthessen - Fulda (Hünfeld, Hilders)

POL-FD: Medienmitteilung Nr. 1 von Mittwoch, 19. Februar 2014

Fulda (ots) - Heiße Asche setzte Gärtnereigebäude in Brand.

EICHENZELL - Vermutlich heiße Asche hat den Brand im Wirtschaftsgebäude einer Gärtnerei am Montagabend verursacht. Brandursachenermittler der Fuldaer Kriminalpolizei hatten die Brandstelle am Dienstag (18.02.) untersucht und kamen auf Grund des Spurenbildes zu diesem Ergebnis.

Nach den Ermittlungen der Kripo wurde die Asche aus einer Holzheizungsanlage mit einem Schubkarren in das Nebengebäude gebracht. Dort sollte sie über Nacht abkühlen. Möglicherweise durch einen Windstoß wurden Teile der Asche aufgewirbelt und aus dem Transportbehälter geweht.

Eine vorsätzliche Brandlegung sei höchstwahrscheinlich auszuschließen.

Bei dem Brand des Wirschaftsgebäudes der Gärtnerei war am Montagabend ein Sachschaden in Höhe von 150.000 Euro entstanden. Personen wurden nicht verletzt.

Christian Stahl Pressesprecher Tel.: 0661 / 105 - 1011

ots Originaltext: Polizeipräsidium Osthessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=43558 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Osthessen
Pressestelle

Telefon: 0661-105-0
Fax: 0661-105 1019
E-Mail: pressestelle.ppoh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Osthessen - Fulda (Hünfeld, Hilders), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Osthessen - Fulda (Hünfeld, Hilders)

Das könnte Sie auch interessieren: