Polizeipräsidium Osthessen - Fulda (Hünfeld, Hilders)

POL-FD: Eigentumsdelikte

Fulda (ots) - Dieseldiebstahl

FLIEDEN - Dieselkraftstoff im Wert von circa 300 Euro stahlen unbekannte Täter im Zeitraum zwischen Freitag (31.01.), 14.00 Uhr, und Montag (03.02.), 07.15 Uhr. Den Kraftstoff pumpten die Diebe aus Arbeitsmaschinen die auf dem Baustellengelände "Distelrasentunnel Nordportal" im Ortsteil Höf und Haid abgestellt waren.

Fahrrad gestohlen

FULDA - Am Montag (03.02.), zwischen 07.45 Uhr und 13.00 Uhr, stahlen Unbekannte ein Fahrrad der Marke "Winora Highbike 26 - Springs". Das Rad war angeschlossen auf dem Fahrradabstellplatz der Rabanus-Maurus-Schule in der Magdeburger Straße abgestellt. Es hat einen Wert von circa 300 Euro.

Einbruch in Grundschule

FLIEDEN - Sachschaden in Höhe von circa 3.000 Euro richteten unbekannte Täter im Zeitraum zwischen Sonntag (02.02.), 10.00 Uhr, und Montag (03.02.), 06.45 Uhr, in der Grundschule im Ortsteil Rückers an. Die Einbrecher brachen gewaltsam einige Türen und Fenster auf und durchsuchten mehrere Räume. Dabei entwendeten sie lediglich 10 Euro Bargeld aus dem Lehrerzimmer.

Minibagger beschädigt und Teile entwendet

EICHENZELL - Im Zeitraum zwischen Freitag (31.01.), 09.00 Uhr, und Montag (03.02.), 09.00 Uhr, entwendeten unbekannte Täter eine Hydraulikpumpe, einen gesamten Motor und Gegengewichte zweier Minnibagger der Marke Kubota. Zusätzlich beschädigten die Diebe die Arbeitsmaschinen, sodass Sachschaden von ungefähr 30.000 Euro entstand. Die Bagger waren an der Autobahnausfahrt Fulda-Süd in Richtung Rothemann abgestellt.

Einbruch in Sportlerheim

NEUHOF - Zwischen Sonntag (02.02.), 13.00 Uhr, und Montag (03.02.), 10.30 Uhr, hebelten unbekannte Täter die Zugangstür des Sportlerheims in Giesel auf. Sie entwendeten einen Laptop und richteten dabei Sachschaden von circa 600 Euro an.

Hinweise zu den Taten erbittet das Polizeipräsidium Osthessen unter der Rufnummer 0661-1050 oder im Internet unter www.polizei.hessen.de - Onlinewache.

geschrieben von Praktikant Timo Mozer

Martin Schäfer, KHK Pressesprecher Tel.: 0661 / 105 - 1010

ots Originaltext: Polizeipräsidium Osthessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=43558 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Osthessen
Pressestelle

Telefon: 0661-105-0
Fax: 0661-105 1019
E-Mail: pressestelle.ppoh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Osthessen - Fulda (Hünfeld, Hilders), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Osthessen - Fulda (Hünfeld, Hilders)

Das könnte Sie auch interessieren: