Polizeipräsidium Osthessen - Fulda (Hünfeld, Hilders)

POL-FD: Medienmitteilung Nr. 1 vom 30.01.2014

Fulda (ots) - Zwei Trickdiebstahle FULDA / KÜNZELL - Opfer eines Trickdiebstahls wurde am vergangenen Freitag (24.01) gegen 13:00 Uhr eine 78-jährige Rentnerin in der Dr.-Weikard-Straße. Vermutlich beobachtete man sie, als sie in einer nahegelegenen Bankfiliale Bargeld abhob. Kurz darauf sprach sie ein junges Pärchen an und entwendete ihr in einem unbemerkten Moment einige hundert Euro. Bei dem Paar handelt es sich um eine circa 160 bis 170 Zentimeter große weibliche Person mit dunkelblondem langem Haar, das zu einem Zopf gebunden war. Bekleidet war die Frau mit einer dunklen Hose, einem Steppmantel und einer Strickmütze. Ihr Begleiter war circa 170 bis 180 Zentimeter groß, hatte dunkles kurzes Haar und trug eine Jeanshose und eine dunkle Steppjacke. Beide Personen waren schlank und zwischen 20 und 25 Jahren alt. Ein weiterer Trickdiebstahl ereignete sich am Dienstagnachmittag (28.01.) gegen 16:30 Uhr im Edelzeller Weg in Künzell. Dabei lenkte ein etwa 20 - 35 Jahre alter Mann die 84 jährige Geschädigte ab und entwendete ihren Schmuck im Wert von einigen hundert Euro. Der Täter hatte schwarze, kurze, krause Haare und ein gepflegtes Erscheinungsbild.

Einbruch FULDA - Im Laufe des vergangenen Mittwochs (29.01.) brachen Unbekannte in ein Wohnhaus in Horas in der Von-Schleiffras-Straße ein. Die Täter gelangten über einen Holzzaun auf das Grundstück, hebelten eine Terrassentür auf und durchsuchten alle Zimmer. Ob die bislang Unbekannten etwas entwendet haben, wird zurzeit ermittelt.

Autofahrer unter Drogeneinfluss FULDA - Am Mittwochmittag (29.01.) fiel den Beamten der Fuldaer Fahndung gegen 13:35 Uhr im Gerloser Weg ein VW Polo auf, der mit überhöhter Geschwindigkeit unterwegs war. Sie folgten ihm und beobachteten, wie er trotz rot leuchtender Ampel über eine Kreuzung fuhr. Die Polizisten hielten den Fahrer an und bemerkten, dass dieser unter Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Der Beschuldigte wurde daraufhin mit zur Dienststelle genommen, wo eine Anzeige gefertigt wurde.

Diebstahl BURGHAUN - Am Dienstagvormittag (28.01.) gegen 10:00 Uhr stahlen Unbekannte von einer Baustelle in der Josef-Schuchardt-Straße einen Heizkörper und Kupferrohrstücke. Der Geschädigte wurde kurz zuvor von zwei Schrottsammlern angesprochen, ob er Altmetall hätte. Die Männer waren mit einem rotbraunen Ford Transit Pritschenwagen unterwegs und hatten ein südosteuropäisches Aussehen. Es entstand ein Schaden von circa 120 Euro.

Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon 0661 / 105-0, jede andere Polizeidienststelle oder die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de

geschrieben von Praktikantin Julia Diegelmann

Conny Jehnert, PHK'in Pressesprecherin Tel.: 0661 / 105 - 1020

ots Originaltext: Polizeipräsidium Osthessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=43558 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Osthessen
Pressestelle

Telefon: 0661-105-0
Fax: 0661-105 1019
E-Mail: pressestelle.ppoh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Osthessen - Fulda (Hünfeld, Hilders), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Osthessen - Fulda (Hünfeld, Hilders)

Das könnte Sie auch interessieren: