Polizei Minden-Lübbecke

POL-MI: Betrunkener fährt rückwärts in ein Geschäft

Bad Oeynhausen (ots) - Am Sonntag gegen 02:35 Uhr kam es in der Klosterstraße zu einem Verkehrsunfall. Ein 47-Jähriger Bad Oeynhauser verlies nach einem verbalen Streit wutentbrannt eine Gaststätte an der Viktoriastraße und setzte sich in seinen Pkw VW. Mit diesem fuhr er mehrfach die Paul-Baehr-Straße auf und ab. Plötzlich fuhr er rückwärts in die Schaufensterscheiben eines Geschäfts an der Klosterstraße und flüchtete in Richtung Herforder Straße. Zeugen, die den Vorfall beobachtet hatten, informierten die Polizei. Die eingesetzten Beamten konnten das Fahrzeug auffinden und den Fahrer ermitteln. Er stand deutlich unter dem Einfluss alkoholischer Getränke. Die Entnahme einer Blutprobe wurden angeordnet, sein Führerschein verblieb bei der Polizei. Der entstandene Schaden wird auf ca. 3500 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke
Leitstelle

Telefon: 0571/8866 3140
E-Mail: leitstelle.minden@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Minden-Lübbecke

Das könnte Sie auch interessieren: