Polizei Minden-Lübbecke

POL-MI: Zwei Verletzte bei Kreuzungsunfall

Bad Oeynhausen (ots) - Infolge eines Unfalls auf der Kreuzung "Zur Lutternschen Egge und Starkensiek" verletzten sich am Dienstagnachmittag zwei Beteiligte. Eine Autofahrerin wurde zur Behandlung dem Krankenhaus Bad Oeynhausen zugeführt. Die beiden Wagen wurden durch den Unfall stark beschädigt. Sie waren nicht mehr fahrtbereit und mussten abgeschleppt werden. Den entstandenen Sachschaden taxierten die Einsatzkräfte auf rund 7.000 Euro.

Eine Hillerin befuhr mit ihrem VW Polo gegen 15.50 Uhr die Straße "Starkensiek" aus Richtung Vollmerdingsen kommend. Die Straße "Zur Lutternschen Egge" wollte sie geradeaus überqueren. Hierbei erkannte die 18-Jährige bei dem regnerischen Wetter eine in Richtung Öringsener Straße fahrenden Opel Astra zu spät. Trotz Vollbremsung konnte sie die Kollision nicht mehr verhindern. Der Polo kam durch die Wucht des Zusammenstoßes nach rechts von der Straße ab und gelang erst auf dem angrenzenden Acker zum Stehen. Die Opelfahrerin (30) sowie die Beifahrerin (17) des Volkswagens verletzten sich hierbei. Die Feuerwehr Bad Oeynhausen musste anschließend die Öl verschmutze Fahrbahn reinigen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: 0571/8866-1300 od. 1301
E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Minden-Lübbecke

Das könnte Sie auch interessieren: