Polizei Minden-Lübbecke

POL-MI: Radfahrerin (30) bei Unfall schwer verletzt

Bad Oeynhausen (ots) - Mit offenbar schweren Verletzungen ist eine 30-jährige Radfahrerin aus Bad Oeynhausen nach einem Verkehrsunfall im Stadtteil Lohe am frühen Mittwochabend ins Klinikum nach Herford eingeliefert worden. Ein alarmierter Notarzt und eine Rettungswagenbesatzung hatten sich zunächst an der Unfallstelle um die Frau gekümmert.

Den Ermittlungen der Polizei zufolge beabsichtigte eine 56-jährige Autofahrerin aus Vlotho gegen 18.20 Uhr von der Loher Straße nach rechts auf die Detmolder Straße abzubiegen. Dabei kam es zur Kollision mit der 30-Jährigen, die mit ihrem Pedelec auf der Vorfahrtsstraße fuhr und sich auf dem Heimweg befand. Die Frau prallte gegen die Fahrerseite des Pkw und stürzte anschließend auf die Fahrbahn.

Rückfragen bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke
Pressestelle

Telefon: 0571/8866 1300/-1301
E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Minden-Lübbecke

Das könnte Sie auch interessieren: