Polizei Minden-Lübbecke

POL-MI: Zwei Autos aufgebrochen

Minden (ots) - Der freudige Besuch eines Freizeitparks an der Bergkirchener Straße endete für zwei Familien jäh, als sie auf dem Parkplatz feststellten, dass Langfinger ihre Autos aufgebrochenen hatten. So hatte man an einem Toyota das Schloss der Beifahrertür durchstochen. Die unter dem Beifahrersitz liegende Tasche war leichte Beute. In der Handtasche befand sich ein Portemonnaie mit Bargeld, Papieren und Krankenkassenkarten. Zudem lässt sich die Tür nicht mehr verriegeln. In einem silbernen Ford Focus hatte man auf der Rücksitzbank einen Rucksack entdeckt. Der Täter schlug die Seitenscheibe ein und entwendete ihn. Die Taten ereigneten sich in der Zeit von 12 bis 18 Uhr. Insgesamt entstand ein Schaden in Höhe von rund 1.000 Euro.

Hinweise bitte an die Polizei in Minden unter der Rufnummer (0571) 8866-0.

Rückfragen bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: 0571/8866-1300 od. 1301
E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Minden-Lübbecke

Das könnte Sie auch interessieren: