Polizei Minden-Lübbecke

POL-MI: Diebe brechen 20 Lkw auf und machen wertvolle Beute

POL-MI: Diebe brechen 20 Lkw auf und machen wertvolle Beute
An sechs Lkw montierten die Diebe in der Nacht insgesamt ein Dutzend Reifen ab.

Minden (ots) - Unbekannte haben in der Nacht zu Dienstag auf dem Gelände einer Lkw-Werkstatt in Päpinghausen 20 Lkw aufgebrochen und jeweils die digitalen Fahrtenschreiber gestohlen. Außerdem entwendeten die Diebe 10 Lkw-Batterien und ein Dutzend Reifen. Ihre Beute dürften die Kriminellen nach Einschätzung der Polizei mit einem Kleintransporter abtransportiert haben. Der Schaden beläuft sich auf rund 40.000 Euro.

Laut Polizei schlugen die Unbekannten an den Fahrzeugen jeweils eine Scheibe ein und gelangten so in das Führerhaus. Hier bauten sie nicht nur die Fahrtenschreiber, sondern auch die Steuerungsmodule für die Außenspiegel aus. Aus fünf Lkw ließen sie zudem jeweils zwei Batterien mitgehen. An einem Lkw machten sie sich außerdem noch an dem Dieseltank zu schaffen.

Die am Dienstagmorgen verständigten Beamten der Kriminalwache entdeckten bei der Tatortaufnahme an einer Seite des an der Potsdamer Straße gelegenen Firmengeländes Reifenspuren. Die Beamten vermuten nach Auswertung der Spuren, dass die Unbekannten mit ihrem Fahrzeug in Richtung der B 482 flüchteten.

Die Ermittler hoffen nun, dass Zeugen in der Nacht ein entsprechendes Fahrzeug an oder in der Nähe des Firmengeländes bemerkt haben. Hinweise werden von der Polizei unter (0571) 88660 erbeten.

Rückfragen bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke
Pressestelle

Telefon: 0571/8866 1300/-1301
E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Polizei Minden-Lübbecke

Das könnte Sie auch interessieren: