Polizei Minden-Lübbecke

POL-MI: Drei Radfahrer bei Unfällen verletzt - Ein Autofahrer flüchtet

Minden (ots) - Im Laufe des Mittwochs ereigneten sich im Mindener Stadtgebiet drei Unfälle, bei denen drei Radfahrer Verletzungen davon trugen. Die Unfallursachen waren hierbei vielschichtig. Einmal wurde ein Radfahrer beim Abbiegen übersehen, eine Radfahrerin nutzte den Fußweg in falscher Richtung und einmal missachtete ein Autofahrer eine rote Ampel.

Der erste Unfall ereignete sich an der Kreuzung Ringstraße und Königstraße. Hier fuhr gegen 13 Uhr eine Bückeburgerin (33) mit ihrem Auto auf der Ringstraße in Richtung "Birne". In Höhe der Königstraße bog sie nach rechts in dieselbige ein. Hierbei bemerkte sie den parallel neben ihr auf dem Radweg fahrenden Petershäger (50) zu spät. Auch mit einer Vollbremsung konnte sie die Kollision nicht mehr verhindern. Der Radfahrer prallte so in das Heck des Autos und verletzte sich leicht. Der Sachschaden wurde auf 2.500 Euro taxiert.

Verletzt wurde auch eine Radfahrerin (45), die auf dem Gehweg in der Kuckuckstraße fuhr, und das auch noch in falscher Richtung. Dieser Unfall ereignete sich gegen 13.20 Uhr. Zu dem Zeitpunkt wollte ein 37-jähriger Renault-Fahrer vom Gelände eines Baumarktes nach rechts auf die Kuckuckstraße auffahren. Die Radfahrerin versuchte noch auszuweichen, touchierte aber die Fahrzeugfront und stürzte. Die Mindenerin wurde anschließend ins Johannes-Wesling-Klinikum verbracht. Für beide Beteiligte war hier die Sicht auf den anderen durch Büsche und parkende Fahrzeuge eingeschränkt. Es entstand geringer Sachschaden.

Hinweise auf einen flüchtigen Audi-Fahrer erhofft sich die Polizei von einem Unfall, der sich gegen 22.40 Uhr auf der Ringstraße in Höhe Kuckuckstraße ereignete. Hier überquerte ein Radfahrer (21) bei Grünlicht von der dortigen Tankstelle kommend auf der Querungshilfe die Ringstraße. Nachdem er die beiden Fahrspuren in Richtung Rodenbecker Straße passiert hatte, ging er Richtung der beiden anderen Fahrspuren. Hier erfasste ihn ein silberner Audi, der auf der linken Fahrspur in Richtung "Birne" fuhr. Das Auto prallte gegen das Rad und der Mindener stürzte. Hierbei zog er sich leichte Verletzungen zu. Der Wagen setzte seine Fahrt ohne anzuhalten fort. Das Auto dürfte nach den Ermittlungen der Einsatzkräfte an der linken Fahrzeugfront beschädigt sein. Die Polizei Minden unter der Telefonnummer (0571) 8866-0 zu erreichen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: 0571/8866-1300 od. 1301
E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Minden-Lübbecke

Das könnte Sie auch interessieren: