Polizei Minden-Lübbecke

POL-MI: Autofahrer kommt auf nasser Straße ins Schleudern

Bad Oeynhausen (ots) - Ein 19-Jähriger verlor am Sonntagabend in der Innenstadt von Bad Oeynhausen auf regennasser Fahrbahn die Kontrolle über den geliehenen Wagen und verursachte einen Unfall. Der junge Mann befuhr gegen 23 Uhr die Steinstraße in Richtung Königstraße, als er in Höhe der Bessinger Straße die Kontrolle über den Hyundai verlor. Er kam nach links von der Straße ab und überfuhr eine Straßenlaterne. Anschließend kam der Wagen in einem Kiesbett zum Stehen. Ein entgegenkommender Autofahrer (22) konnte durch eine Vollbremsung eine Kollision mit schleudernden Coupe verhindern. Der Hyundai-Fahrer zog sich leichte Verletzungen zu. Durch umherfliegende Steine wurden zwei weitere Fahrzeuge beschädigt. Den Sachschaden taxierten die Einsatzkräfte auf rund 8.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: 0571/8866-1300 od. 1301
E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Minden-Lübbecke

Das könnte Sie auch interessieren: