Polizei Minden-Lübbecke

POL-MI: Notorischer Schwarzfahrer geht in Haft

Minden, Braunschweig (ots) - Eine Streifenwagenbestatzung der Mindener Polizeiwache wurde am Mittwochabend (27. Juli) zum hiesigen Bahnhof beordert. Dort benötigte ein Zugbegleiter die Hilfe der Polizei für eine Personalienfeststellung. Ein Fahrgast des Intercity von Wuppertal nach Braunschweig hatte weder eine Fahrkarte dabei, noch wollte er sich ausweisen. Bei der Überprüfung des Mannes stellten die Einsatzkräfte fest, dass es sich um einen 31-Jährigen aus Lehre bei Braunschweig handelt. Für ihn bedeutete die Überprüfung gleichzeitig Endstation in Minden. Der Mann wurde von der Staatsanwaltschaft Braunschweig mit Haftbefehl gesucht. Grund: Erschleichung von Leistungen - also ein notorischer Schwarzfahrer. Nachdem er die Nacht im Mindener Gewahrsam verbracht hatte, wurde er im Laufe des Donnerstags der Justizvollzugsanstalt Herford zugeführt. Für die nächsten drei Monate benötigt der Mann keine Fahrkarte mehr.

Rückfragen bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: 0571/8866-1300 od. 1301
E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Minden-Lübbecke

Das könnte Sie auch interessieren: