Polizei Minden-Lübbecke

POL-MI: Rollerfahrer begeht mehrere Delikte

Preußisch Oldendorf (ots) - Eine Streifenwagenbesatzung der Lübbecker Polizei wurde am Mittwochnachmittag in Preußisch Oldendorf auf einen Rollerfahrer aufmerksam, der auf der Osnabrücker Straße ein Zweirad ohne Helm fuhr. Bei der anschließenden Kontrolle ermittelten die Einsatzkräfte weiter Delikte. So fuhr der Bad Essener das Krad unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln. Auch einen Führerschein konnte er nicht nachweisen. Ebenso waren die Reifen des Gefährts abgefahren. So wurde der Roller vor Ort abgestellt und dem Mann auf der Wache in Lübbecke eine Blutprobe entnommen. Auch auf den Halter des Rollers kommt eine Anzeige zu. Er hätte sich vorher den Führerschein des 36-Jährigen zeigen lassen müssen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: 0571/8866-1300 od. 1301
E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Minden-Lübbecke

Das könnte Sie auch interessieren: