Polizei Minden-Lübbecke

POL-MI: Eine Leichtverletzte bei Unfall auf Kreuzung

POL-MI: Eine Leichtverletzte bei Unfall auf Kreuzung
Nachdem der Toyota von einem VW touchiert wurde, schleuderte in den angrenzenden Grünstreifen.

Hille (ots) - Bei einem Unfall auf der Kreuzung Mindenerwaldstraße und Lavesloher Weg zog sich die Mitfahrerin (17) eines beteiligten VW Polo leichte Verletzungen zu. Sie wurde zur ambulanten Behandlung dem Klinikum Minden zugeführt. Der Sachschaden wird auf circa 8.000 Euro taxiert.

Ein 26-jähriger Mann aus Warmsen war gegen 21.50 Uhr mit seinem Toyota RAV 4 auf der Mindenerwaldstraße in Richtung L 770 unterwegs. Als er gerade den Lavesloher Weg passierte, wurde sein Fahrzeug links von einem Polo touchiert. Dadurch die Wucht der Kollision kam der Geländewagen ins Schleudern, überfuhr ein Verkehrszeichen, und kam erst auf einem Grünstrafen zu stehen. Die Fahrerin des VW, eine Hüllhorsterin (18), befuhr mit ihrem Wagen den Lavesloher Weg in Richtung Nordhemmern und wollte die Mindenerwaldstraße überqueren.

Rückfragen bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: 0571/8866-1300 od. 1301
E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Minden-Lübbecke

Das könnte Sie auch interessieren: