Polizei Minden-Lübbecke

POL-MI: Verletzter Rollerfahrer nach Unfall auf B 65 gesucht

Preußisch Oldendorf (ots) - Nach einem Verkehrsunfall auf der B 65 in Preußisch Oldendorf am Dienstag sucht die Polizei einen jungen Rollerfahrer, der obwohl verletzt, von der Unfallstelle flüchtete.

Eine 36-jährige Autofahrerin war am Abend mit ihrem Toyota auf der Mindener Straße in westlicher Richtung unterwegs. Als sie gegen 19.50 Uhr nach links in die Hermannstraße biegen wollte, wurde sie von dem Rollerfahrer überholt. Der war zuvor aus der Einmündung "Am Osttor" gekommen. Durch die Kollision prallte der Rollerfahrer noch gegen einen Metallzaun, der ebenso wie der Toyota beschädigt wurde.

Der augenscheinlich verletzte Zweiradfahrer, er trug einen schwarzen Helm und eine kurze Hose, entschuldigte sich bei der 36-Jährigen. Dann setzte er sich wieder auf seinen gelb-schwarz lackiertes Fahrzeug und fuhr davon. Die Beamten des Verkehrskommissariates in Lübbecke bitten nun um Hinweise auf den Flüchtigen unter (05741) 2770.

Rückfragen bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke
Pressestelle

Telefon: 0571/8866 1300/-1301
E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Minden-Lübbecke

Das könnte Sie auch interessieren: