Polizei Minden-Lübbecke

POL-MI: Streifenwagen durch Hagelschlag beschädigt

Die Windschutzscheibe des Polizeifahrzeuges der Marke BMW wurde durch den Hagelschlag beschädigt.

Minden (ots) - Am vergangenen Freitag wurde neben den zahlreichen Sachschäden auch ein Einsatzfahrzeug der Polizeiwache Espelkamp durch den in den Abendstunden einsetzenden Starkregen mit Hagelschlag in Mitleidenschaft gezogen.

Die Beamten kamen mit ihrem fast neue Polizei-BMW gerade von einem Einsatz, als sie auf der B 239 in Alt-Espelkamp ihre Fahrt wetterbedingt nicht mehr fortsetzen konnten. Die zum Teil tischtennisgroßen Hagelkörner zerschlugen die Windschutzscheibe, die Lampen vorn und hinten und sorgten dafür, dass der gesamte Wagen eine "Hammerschlaglackierung" erhielt.

Einer der Beamten, ein 48-jährige Polizeioberkommissar sagte, dass er sich als Fahrer in einer solchen Situation noch nicht befunden habe. Selbst eine Verständigung mit Funk oder Telefon war aufgrund des Lärmpegels im Auto nicht mehr möglich.

Als nach Minuten der Spuk vorbei war, konnten die Beamten mit dem Reservewagen der Polizeiwache Espelkamp die dann anfallenden Einsätze weiter abarbeiten.

Wie hoch der Schaden an dem Fahrzeug ist, steht gegenwärtig noch nicht fest. Derzeit befindet sich der Wagen in einer Fachwerkstatt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke
Pressestelle

Telefon: 0571/8866 1300/-1301
E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Minden-Lübbecke

Das könnte Sie auch interessieren: