Polizei Minden-Lübbecke

POL-MI: Fünfjähriges Kind bei Unfall in Kutenhausen verletzt

POL-MI: Fünfjähriges Kind bei Unfall in Kutenhausen verletzt
Ein fünfjähriges Mädchen ist bei einem Unfall in Kutenhausen am Mittwochmorgen verletzt worden.

Minden (ots) - Ein fünfjähriges Kind ist bei einem Verkehrsunfall in Kutenhausen am Mittwochmorgen verletzt worden. Das Mädchen war zusammen mit ihrer Mutter und ihrem zwei Jahre älteren Bruder per Fahrrad gegen 7.40 Uhr auf der Straße Im Schling in Richtung der Kutenhauser Dorfstraße unterwegs.

An der Einmündung bremste die Fünfjährige nach ersten Erkenntnissen der Polizei offenbar nicht rechtzeitig und stürzte auf die Fahrbahn. In diesem Moment näherte sich auf der Kutenhauser Dorfstraße ein Traktor samt Anhänger, dessen 55-jähriger Fahrer in Richtung der Graßhoffstraße fuhr. Der Mann versuchte noch durch ein Brems- und Ausweichmanöver Schlimmeres zu verhindern. Bei der Unfallaufnahme bemerkten die Beamten am hinteren Reifen des Traktors eine Wischspur. Unklar ist derzeit, ob das Mädchen aufgrund einer Kollision mit dem Traktor stürzte oder das Rad erst nach dem Sturz gegen den Reifen prallte. Ein alarmierter Notarzt und die Besatzung eines Rettungswagens kümmerten sich um das Kind. Nach einer Behandlung im Klinikum konnte die Fünfjährige wieder nach Hause.

Rückfragen bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke
Pressestelle

Telefon: 0571/8866 1300/-1301
E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de
Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Minden-Lübbecke

Das könnte Sie auch interessieren: