Polizei Minden-Lübbecke

POL-MI: Zwei Polizeieinsätze am Rande des Schützenfestes

Porta Westfalica-Neesen (ots) - Am Rande des Schützenfestes in Neesen ist in der Nacht zu Samstag ein 17-Jähriger mit einem Stich eines abgeschlagenen Flaschenhalses am Arm verletzt worden. Eine 19-Jährige wurde später mit einem Metallschlagstock am Kopf verletzt. Nun ermittelt die Polizei wegen gefährlicher Körperverletzung.

Die Beamten der Polizeiwache in Hausberge wurden gegen 1.45 Uhr zum Festplatz an der Mittelfeldstraße gerufen. Hier trafen sie auf den 17-Jährigen. Er schilderte den Ordnungshütern, dass er zuvor mit zwei ihm unbekannten jungen Männern in Streit geraten sei. Worum es dabei gegangen sei, könne er nicht mehr genau sagen. Im Laufe der zunächst verbal geführten Auseinandersetzung habe einer der Männer eine Glasflasche kaputt geschlagen und ihm mit dem Flaschenhals in den Unterarm gestochen. Anschließend habe das etwa 20 Jahre alte und circa 1,80 Meter große Duo eilig den Festplatz verlassen.

Um kurz nach drei Uhr machte sich die Polizeistreife erneut auf den Weg zum Schützenplatz. Diesmal waren eine 19-Jährige und ein 20-Jähriger in Streit geraten. In dessen Verlauf zog der angetrunkene Mann einen Schlagstock aus der Hosentasche und schlug damit der jungen Frau auf den Kopf. Der Sicherheitsdienst griff daraufhin ein und hielt den Angreifer bis zum Eintreffen der Beamten fest. Zwischenzeitlich kümmerte sich die Besatzung eines ebenfalls verständigten Rettungswagens um die Verletzte. Auf richterliche Anordnung wurde dem 20-jährigen Mindener eine Blutprobe entnommen. Da es sich bei dem Schlagwerkzeug um einen verbotenen Gegenstand handelt, kommt auf den Mindener noch zusätzlich eine Anzeige wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz zu.

Rückfragen bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke
Pressestelle

Telefon: 0571/8866 1300/-1301
E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Minden-Lübbecke

Das könnte Sie auch interessieren: