Polizei Minden-Lübbecke

POL-MI: Auto landet nach Unfall im Vorgarten

POL-MI: Auto landet nach Unfall im Vorgarten
Nach der Kollision mit einem Fiat landete der Audi in einem Vorgarten.

Bad Oeynhausen (ots) - An der Kreuzung Werster Straße und Besselstraße ereignete sich am Freitagabend ein Unfall, bei dem sich eine 57-Jährige leichte Verletzungen zuzog. Die Oeynhauserin befuhr mit ihrem Fiat Panda gegen kurz nach 21 Uhr die Werster Straße in Richtung Eidinghausener Straße. In Höhe der Besselsstraße wollte sie nach links in diese Abbiegen. In dem Moment versuchte auf der innerörtlichen Straße eine 24-Jährige aus Gifhorn mit ihrem Audi A 4 den Fiat zu überholen. Dabei kollidierten die Fahrzeuge seitlich. Hierdurch schleuderte der Audi nach links in einen Vorgarten. Hierbei wurden ein Stromkasten eines Netzanbieters sowie der der Straßenbeleuchtung und eine Hecke beschädigt. Der Sachschaden wird auf mindestens 20.000 Euro taxiert. Die Fahrerin des Fiat wurde zur Behandlung dem Krankenhaus Bad Oeynhausen zugeführt. Die nicht mehr fahrbereiten Autos mussten abgeschleppt werden. Während der Bergung des Audis riss dessen Tank auf. Daher musste die Feuerwehr den ausgelaufenen Dieselkraftstoff abbinden. Während der Unfallaufnahme und der Bergungsarbeiten war die Kreuzung für rund zwei Stunden komplett gesperrt und der Verkehr umgeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: 0571/8866-1300 od. 1301
E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Minden-Lübbecke

Das könnte Sie auch interessieren: