Polizei Minden-Lübbecke

POL-MI: Trickdiebinnen stehlen Rentner die Armbanduhr

Bad Oeynhausen (ots) - Opfer zweier Trickdiebinnen wurde 82-jähriger Mann am Dienstagnachmittag in der Innenstadt von Bad Oeynhausen. Der Senior war gegen 14.30 Uhr zu Fuß auf der Paul-Baehr-Straße unterwegs, als er unerwartet von zwei jungen Frauen angesprochen wurde.

Eine von ihnen gab vor, dass sie den 82-Jährigen kennen würde. Anschließend umarmte sie ihn zwei Mal. Nachdem der Rentner energisch protestiert hatte, wendeten sich die etwa 16 bis 18 Jahre alten Mädchen ab. Wenig später bemerkte der aus Porta Westfalica kommende Mann, dass seine wertvolle Armbanduhr gestohlen war. Offenbar war es den beiden Trickdiebinnen gelungen, ihr Opfer durch die Umarmungen derart abzulenken, dass eine der Frauen unbemerkt die Uhr vom Handgelenk des Mannes lösen konnte.

Zur Beschreibung des Duos gab der 82-Jährige an, dass eine der Frauen, sie hatte blonde Haare, einen beigen Anorak trug. Ihre Komplizin war hingegen schwarzhaarig. Die Polizei kennt diese Ablenkungsmasche seit Jahren und warnt vor dem erneuten Auftreten der Kriminellen. Die, so die Erfahrung der Beamten, tauchen häufig in Fußgängerzonen oder auf Parkplätzen von Supermärkten auf und wählen bevorzugt ältere Menschen als Opfer aus.

Rückfragen bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke
Pressestelle

Telefon: 0571/8866 1300/-1301
E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de

Weitere Meldungen: Polizei Minden-Lübbecke

Das könnte Sie auch interessieren: