Polizei Minden-Lübbecke

POL-MI: Müllcontainer-Brände an der Vincke-Realschule beschäftigen Polizei

Minden (ots) - Der Brand von Müllcontainern an der Freiherr-von-Vincke-Realschule am Sonntagabend gegen 21 Uhr beschäftigt mittlerweile die Polizei. Die Ermittler gehen davon aus, dass das Feuer vorsätzlich gelegt wurde.

Doch dieser Brand ist nicht der einzige in der letzten Zeit. So kam es bereits gut eine Woche zuvor, am Freitag, 11. März, gegen 21.45 Uhr zu einem gleichgelagerten Feuer. Auch hier waren die in einen aus Stein gemauerten Unterstand stehenden Container angezündet worden. In beiden Fällen hatten vorbeikommende Autofahrer den jeweiligen Feuerschein bemerkt und die Rettungskräfte alarmiert.

Darüber hinaus kam es in jüngster Vergangenheit zu einigen Sachbeschädigungen auf dem Schulgelände. Dabei wurden unter anderem Scheiben eingeworfen. Die Polizei hofft nun unter der Telefonnummer (0571) 88660 auf Hinweise von Zeugen, denen im Vorfeld der Brände Personen an der Schule aufgefallen sind. Außerdem bitten die Beamten um Anrufe, sollten sich einzelne Personen oder Gruppen in verdächtiger Weise auf dem Gelände an der Zähringer Allee aufhalten.

Rückfragen bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke
Pressestelle

Telefon: 0571/8866 1300/-1301
E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de

Weitere Meldungen: Polizei Minden-Lübbecke

Das könnte Sie auch interessieren: