POL-MI: Zwei männliche Täter überfallen eine Tankstelle an der Marienstraße in Minden

Kreis Minden-Lübbecke, Minden (ots) - Am heutigen Abend, gegen 20:45 Uhr, betraten zwei männliche Personen eine Tankstelle an der Marienstraße in Minden. Sie sprachen die Kassiererin in akzentfreiem Deutsch an und forderten die Tageseinnahmen. Hierbei bedrohten sie die Frau mit einer Pistole und einem Messer. Einer der beiden Täter griff zudem in das Zigarettenregal und stopfte einige Schachteln in einen mitgeführten Rucksack. Im Anschluss flüchteten sie zu Fuß auf der Marienstraße zunächst in Richtung Innenstadt. In Höhe der Wegelinstraße konnte ein Zeuge beobachten, dass die beiden Räuber in die dortige Grünanlage liefen.

Bei den beiden Räubern soll es sich um jüngere männliche Personen gehandelt haben.

Eine der beiden Personen soll etwa 1,65 m groß sein. Er trug bei Tatausführung einen hellgrauen Kapuzenpulli, eine schwarze Jacke und eine schwarze Jogginghose, welche auf dem linken Hosenbein mit der auffälligen weißen Aufschrift "Boxing" bedruckt war.

Sein Komplize soll etwa 1,80 m groß sein. Er trug eine schwarze Jacke mit Kapuze, eine hellgraue Jogginghose und schwarze Nike Schuhe.

Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Minden (0571) 8866-0 in Verbindung zu setzten.

Rückfragen bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke
Leitstelle

Telefon: 0571/8866 3140
E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de

Weitere Meldungen: Polizei Minden-Lübbecke

Das könnte Sie auch interessieren: