Polizei Minden-Lübbecke

POL-MI: Kollision bei Überholmanöver

POL-MI: Kollision bei Überholmanöver
Der Honda des 45-Jährigen war an der linken Fahrzeugfront erheblich beschädigt.

Petershagen-Ilvese (ots) - Bei einem Verkehrsunfall auf der B 482 in Petershagen-Ilvese sind am Dienstagabend drei Menschen verletzt worden. Bei einem Überholmanöver kam es zur Kollision zweier Pkw.

Eine 71-jährige Autofahrerin war mit ihrem Seat in Richtung Minden unterwegs. Als sie den Angaben der Polizei zufolge gegen 19 Uhr einen Lkw überholte, kam es zum Zusammenstoß mit dem entgegenkommenden Honda eines 45-jährigen Mannes. Durch den Aufprall verletzten sich die 71-Jährige sowie ihr auf dem Beifahrersitz befindlicher 76-jähriger Ehemann. Ein Rettungswagen brachte das Paar ins Johannes-Wesling-Klinikum nach Minden.

Während der Fahrer des Honda die Kollision hingegen unbeschadet überstand, wurde eine mit in seinem Pkw sitzende 66-jährige Frau ebenfalls verletzt. Sie wurde vom Rettungsdienst ins Krankenhaus nach Stolzenau gefahren. Beide Autos waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Den Schaden beziffert die Polizei auf circa 12.000 Euro. Während der Unfallaufnahme wurde der Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbei geleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke
Pressestelle

Telefon: 0571/8866 1300/-1301
E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de
Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizei Minden-Lübbecke

Das könnte Sie auch interessieren: