Polizei Minden-Lübbecke

POL-MI: Wohnhaus nach Brand unbewohnbar

Kreis Minden-Lübbecke, Espelkamp (ots) - Am heutigen Tag, gegen 15:56 Uhr, kam es in Espelkamp, Auf der Fährte, zu dem Brand eines Wohnhauses.

Der durch eine Nachbarin zunächst im Bereich des Carports gemeldete Brand griff schnell auf das angrenzende Wohnhaus über. Zu diesem Zeitpunkt befand sich der 59 jährige Hauseigentümer und sein 15 jähriger Sohn innerhalb des Gebäudes. Sie konnten dieses noch rechtzeitig verlassen, er 59 Jähriger musste aber als Folge der eingeatmeten Rauchgase in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an. Das Haus ist zur Zeit unbewohnbar, der Sachschaden wird auf etwa 300.000,- Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke
Leitstelle

Telefon: 0571/8866 3140
E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de
Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizei Minden-Lübbecke

Das könnte Sie auch interessieren: