Polizei Minden-Lübbecke

POL-MI: Auffahrunfall auf der Königstraße

Minden (ots) - Bei einem Auffahrunfall auf der Königstraße haben sich am Dienstagmittag zwei Menschen leicht verletzt. Eine 33-jährige Autofahrerin war laut Polizei gegen 12 Uhr mit ihrem Clio stadtauswärts auf der Königstraße unterwegs. Als die Frau nach links in die Straße Am Grundbach abbiegen wollte, musste sie ihren Wagen auf Grund des Gegenverkehrs abbremsen.

Ein nachfolgender 34-jähriger Autofahrer erkannte dies offenbar nicht rechtzeitig und fuhr mit seinem BMW auf. Während der Mann unverletzt blieb, kam seine Ehefrau mit einem Rettungswagen ins Klinikum. Dort wurde auch die 33-Jährige behandelt. Ihr in einem Kindersitz befindlicher Sohn blieb äußerlich unversehrt, wurde aber vorsorglich zusammen mit seiner Mutter ins Klinikum gefahren. Den Schaden beziffert die Polizei auf rund 10.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke
Pressestelle

Telefon: 0571/8866 1300/-1301
E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de

Weitere Meldungen: Polizei Minden-Lübbecke

Das könnte Sie auch interessieren: