Polizei Minden-Lübbecke

POL-MI: Diebe brechen übers Wochenende acht Firmenfahrzeuge auf

Minden - Porta Westfalica - Hille - Espelkamp (ots) - Am Montag (29.02.16) wurden der Polizei insgesamt acht Aufbrüche von Firmenfahrzeugen gemeldet. In allen Fällen schlugen die Täter Scheiben der Fahrzeuge ein und entwendeten hochwertiges Werkzeug. Der entstandene Schaden wird auf mindestens 15.000 Euro geschätzt.

Im Mindener Stadtgebiet schlugen die Täter drei Mal zu. In der Hermannstraße schlugen sie bei einem weißen Ford Transit sowie einem weißen VW Caddy die hinteren Seitenscheiben ein. Aus den Fahrzeugen entwendeten die Diebe hochwertige Bohr- und Akkuschrauber, eine Elektrosäge und eine Rohrpresse. Aus einem in der Straße Meinser Brink abgestellten gelben Renault Traffic stahlen die Täter Werkzeug im Wert von rund 4.000 Euro.

In Porta Westfalica-Wülpke traf es zwei Autobesitzer. Eine Bohrmaschine sowie einen Werkzeugkoffer entwendeten die Täter aus einem in der Wülpker Straße abgestellten Renault. Bei einem weißen Renault Traffic, der in der Lilienstraße abgestellt war, schlug man die hintere rechte Seitenscheibe ein und stahl von der Ladefläche diverses Werkzeug.

Eine Profi-Bohrmaschine entwendeten die Diebe aus einem in Hille-Hartum abgestellten weißen VW Crafter. Hier wurde die Scheibe der rechten Schiebetür des in der Mindener Straße geparkten Autos zerstört.

Bei den beiden in Espelkamp gemeldeten Taten schätzt man den Schaden auf zirka 4.500 Euro. In der Bremer Straße gingen die Täter einen weißen Mercedes Citan an. Nachdem man die Heckscheibe des Fahrzeugs eingeschlagen hatte, entwendete man aus dem Innenraum diverses Elektrowerkzeug. Aus einem in der Merkur-Allee abgestellten weißen VW Crafter stahl man mindestens fünf hochwertige Bohrer, Schrauber und Sägen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: 0571/8866-1300 od. 1301
E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de

Weitere Meldungen: Polizei Minden-Lübbecke

Das könnte Sie auch interessieren: