Polizei Minden-Lübbecke

POL-MI: Drei Verletzte und hoher Sachschaden nach Verkehrsunfall

32479 Hille (ots) - Am Freitag, gegen 15:45 Uhr, kam es zu einem folgenschweren Verkehrsunfall, bei dem neben einem hohen Sachschaden insgesamt drei Personen verletzt wurden. Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei befuhr eine 18-Jährige aus Petershagen mit ihrem Pkw VW die Brennhorster Straße in Hille in Fahrtrichtung Norden. Ausgangs einer leichten Linkskurve kam sie aus bisher ungeklärter Ursache nach links von ihrem Fahrstreifen ab, geriet auf den Gegenfahrstreifen und kollidierte hier mit einem entgegenkommenden Muldenkipper. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der VW auf ein angrenzendes Feld geschleudert. Bei dem Unfall wurde die 18-Jährige schwer, ihre Beifahrerin sowie der 30-jährige Fahrer des Muldenkippers leicht verletzt. Nach notärztlicher Erstversorgung wurden alle Verletzte mittels Rettungswagen dem Klinikum in Minden zugeführt. Für die Dauer der Unfallaufnahme sowie der Bergung der Fahrzeuge war die Brennhorster Straße für über drei Stunden voll gesperrt. Der Gesamtsachschaden wird von der Polizei auf ca. 65.000 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke
Pressestelle

Telefon: 0571/8866 3140
E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de
Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizei Minden-Lübbecke

Das könnte Sie auch interessieren: