Polizei Minden-Lübbecke

POL-MI: Vier Leichtverletzte bei Auffahrunfall

Bad Oeynhausen (ots) - Vier Leichtverletzte, darunter zwei Kinder im Alter von 8 und 11 Jahren, sowie ein Schaden von rund 10.000 Euro. Das ist die Bilanz eines Auffahrunfalls an der Kreuzung Alter Postweg und Ackerstraße am Donnerstagabend.

Ein 21-jähriger Autofahrer war den Feststellungen der Polizei zufolge um kurz vor 22 Uhr mit seinem VW auf der Straße Alter Postweg in westlicher Richtung unterwegs. Offenbar durch sein Handy und das Autoradio kurzzeitig abgelenkt, fuhr er auf den Mercedes einer 38-jährigen Frau auf. Die Fahrerin sowie ihre beiden Kinder wurden anschließend mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Die Besatzung eines weiteren Rettungswagen kümmerte sich vor Ort um die vom ausgelösten Airbag verursachten leichten Verletzungen des 21-Jährigen. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke
Pressestelle

Telefon: 0571/8866 1300/-1301
E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de
Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizei Minden-Lübbecke

Das könnte Sie auch interessieren: