Polizei Minden-Lübbecke

POL-MI: Drei Verletzte nach Unfall

Lübbecke (ots) - Drei Personen haben sich bei einem Verkehrsunfall auf der Kreuzung Isenstedter Straße und Kreisbahnstraße in Gehlenbeck am Montagnachmittag verletzt.

Ein 28-jähriger Autofahrer war nach Erkenntnissen der Polizei gegen 15.20 Uhr auf der Kreisbahnstraße in östlicher Richtung unterwegs. Als er mit seinem VW offenbar die Isenstedter Straße überqueren wollte, kam es zur Kollision mit dem Opel eines 20-Jährigen, welcher auf der Vorfahrtsstraße in nördlicher Richtung fuhr. Durch die Wucht des Aufpralls schleuderte der VW in den Straßengraben. Der Opel drehte sich um 180 Grad, blieb aber am östlichen Fahrbahnrand stehen.

Neben den beiden Fahrern zog sich auch eine 19-jährige Beifahrerin im Opel Verletzungen zu. Sie und der 28-Jährige wurden durch den Rettungsdienst ins Krankenhaus nach Lübbecke gebracht. Die beiden Pkw waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Den Schaden beziffert die Polizei auf rund 3.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke
Pressestelle

Telefon: 0571/8866 1300/-1301
E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de

Weitere Meldungen: Polizei Minden-Lübbecke

Das könnte Sie auch interessieren: