Polizei Minden-Lübbecke

POL-MI: Autofahrer rutscht von der Bremse ab

Bad Oeynhausen (ots) - Da ein 80-jähriger Autofahrer beim Einparken von der Bremse abrutschte, ist sein Pkw am Montagmittag auf dem Seitenstreifen entlang der Detmolder Straße gegen einen dort stehenden Wagen geprallt. Dabei zogen sich die beiden 33 und 37 Jahre alten Insassen des geparkten Autos leichte Verletzungen zu. Der 80-Jährige blieb hingegen unverletzt.

Der Mann war laut Feststellungen der Polizei um 12.45 Uhr auf der Detmolder Straße zunächst in südlicher Richtung unterwegs. Da er auf der gegenüberliegenden Straßenseite parken wollte, wendete er sein Fahrzeug und fuhr auf den dortigen Seitenstreifen. Dabei kam es zu dem Missgeschick. Den entstandenen Schaden schätzt die Polizei auf rund 3.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke
Pressestelle

Telefon: 0571/8866 1300/-1301
E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de

Weitere Meldungen: Polizei Minden-Lübbecke

Das könnte Sie auch interessieren: